Donnerstag, 01. Dezember 2022

Mörder von Gabriele Z. bekommt lebenslange Haft mit Sicherheitsverwahrung

28. Juni 2014 | Kategorie: Elsass Oberrhein Metropolregion

Gabriele Z. wurde brutal ermordet. Ihr Mörder soll lebenslang hinter Gitter.
Foto: Polizeipräsidium Mannheim

Mannheim – Sie hatte das Leben noch vor sich und wurde brutal ermordet: Die litauische Austauschstudentin Gabriele Z.

Als ihr Mörder wurde Emil S. ausgemacht, ein bulgarischer Staatsbürger, der auch in seinem Heimatland als Straftäter aktenkundig war.

Der 41-jährige hatte im Oktober 2013 die Studentin im Mannheimer Stadtteil Jungbusch erwürgt und sich an ihr vergangen. Dem Verurteilten wird zudem ein Raubüberfall auf eine Frau in Speyer und auf zwei Jugendliche in Grünstadt vorgeworfen.

Nun wurde er vom Landgericht Mannheim zu lebenslanger Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt – aufgrund einer besonderen Schwere der Schuld (Urteilsbegründung) kommt der Mann wohl nie mehr auf freien Fuß.

Nachdem er während des Prozesses lange geschwiegen hatte, gestand der Angeklagte überraschend die Tat: „Was ich getan habe und wofür ich verantwortlich bin und wofür ich auch eine angemessene Strafe erwarte, das bereue ich aus tiefstem Herzen“, ließ er verlesen. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen