Donnerstag, 09. Dezember 2021

Mitgliederversammlung Tierschutz Südpfalz: Neuer Vorstand gewählt – noch viele Pläne im Visier

17. August 2018 | Kategorie: Landau

Martina Zimpelmann, Elvira Herrmann und Renate Seidel (Kassenprüfer), Adrian Eichner, Ingrid Ihrke, Thomas Höfler, Manuel Mühl, Heidi Art, Stefan Reither und Tommi Schober (v.l.)
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Satzungsgemäß lud der Tierschutz Südpfalz e. V. zu seiner Mitgliederversammlung in die Gaststätte „Vier Jahreszeiten“ ein. 26 stimmberechtigte Mitglieder, Mitarbeiter des Tierheims und auch Gäste waren erschienen.

Auf der Tagesordnung standen der Tätigkeitsbericht des Vorstands sowie die Neuwahl des Gesamtvorstands.

Adrian Eichner gab einen Überblick über die Aktivitäten des letzten Jahres. Er erinnerte an den Fall einer Bornheimer Tierärztin. Das Tierheim Landau hatte einige der Tiere aufgenommen. „Es war eine grausame Sache“, so Eichner.

Sommerfest, Landauer Welttierschutztag und Tierweihnacht: Hier konnte das Tierheim sich präsentieren und an die Öffentlichkeit gehen.

Vier Festangestellte, zwei Aushilfen und ein neuer Lehrling kümmern sich aktuell um die Tierheim-Tiere.

Nach einer turbulenten Zeit fährt das Tierschutz-Schiff wieder in ruhigem Fahrwasser.
Das belegen auch die Zahlen, die Schatzmeisterin Martina Zimpelmann vortrug. Man freut sich über zwei größere Erbschaften; das Spendenaufkommen war in 2016 und 2017 annähernd gleich geblieben.

Die dem Tierheim angeschlossene Praxis ist gedacht für eigene Tiere – zwei Mal die Woche gibt es aber auch Sprechstunden für Tiere von außerhalb.

2016 betreute das Tierheim einige tausend Pensionstiere, im Jahr darauf steigerte sich dies noch einmal. Auf den Pensionsgästen liegt aber nicht das Hauptaugenmerk. Wichtig war der Bau des Katzenhauses, mit dessen Bau man 2017 begonnen hat. Nun ist es vollendet und eingeweiht.

Sorgen bereitet der Zustand des einstigen Wohnhauses, das dringend in Stand gesetzt bzw sogar abgerissen werden müsste. Außerdem ist die WC-Anlage des Tierheims nicht mehr zeitgemäß. Weitere Pläne siehe: https://www.pfalz-express.de/ob-und-landtagsabgeordnete-besuchen-landauer-tierheim-rundumerneuerung-in-allen-bereichen-noetig-bornheimer-hunde-werden-aufgepaeppelt/

Eventuell soll ein Förderverein gegründet werden, der die Umsetzung der anstehenden Projekte koordiniert und unterstützt.

Die Neuwahlen: Thomas Höfler, bisheriger erster Vorsitzender, hatte schon angekündigt, nicht mehr für den Vorsitz kandidieren zu wollen. Der erste Vorsitzende heißt jetzt Adrian Eichner.

Stefan Reiter, zwar noch nicht zwei Jahre Mitglied, aber immer helfende Hand, wo er gebraucht wird, wurde zum zweiten Vorsitzenden gewählt.

Martina Zimpelmann übernimmt wieder die Kasse. Ein neues Gesicht ist Tommi Schober. Der 44-Jährige ist neuer Schriftführer. Seine Stellvertreterin ist Heidi Art, von Beruf Krankenschwester und Besitzerin eines Schäferhundes, wie sie angab.

Kassenprüfer sind Elvira Herrmann und Renate Seidel.

Zu Beisitzern wurden Thomas Höfler, Manuel Mühl und Ingrid Ihrke gewählt. (desa)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin