Donnerstag, 14. November 2019

Kita St. Elisabeth: Soziales Projekt mit Landauer Tierheim

11. April 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Landau

 

Mit dem großen Bollerwagen kamen die Kids und ihre Betreuerinnen zum Abschluss des Projekts ins Tierheim.
Foto: Ahme

Landau. Wie kann man Kinder an Tiere heranführen? Petra Schlimmer und Michaela Unger von der Katholischen Kindertagesstätte  St. Elisabeth haben dies mit einem sozialen Projekt in Zusammenarbeit mit dem Tierheim Maria Höffner umgesetzt.

Petra Schlimmer ist eine Nachbarin des 1. Vorsitzenden des Tierschutz Südpfalz e. V., Thomas Höfler und fragte bei ihm einfach mal an. Höfler war sofort dabei, zumal ihm der Gedanke „Wir wollen in der Fastenzeit etwas Gutes tun“, den die Kita dabei verfolgt, sehr gut gefiel.

13 Kinder konnten sich beteiligen, wobei das Interesse in der Kita riesen groß war. „Die meisten Kinder möchten in diesem Alter Tiere haben“, so Petra Schlimmer. Manchmal erlauben es aber die Umstände nicht. „Kinder sollten trotzdem die Möglichkeit haben, etwas über Tiere zu lernen und die Scheu vor ihnen abzubauen“, sind sich Schlimmer, Höfler und Unger einig.

„Wir hatten auch eine tolle Resonanz der Eltern auf das Projekt“  so die Leiterin der Kita, Rita Kaiser.
Das Projekt umfasste Gassigehen mit den Hunden sowie Besichtigungen im Tierheim. Die Eltern der Kids  sammelten Futterspenden, die die kleine Gruppe mit einem Bollerwagen zum Tierheim gebracht hat.

„Wir haben viel Spaß gehabt“, freuen sich die Kinder und auch die Kita-Mitarbeiterinnen freuten sich über das abwechslungsreiche Projekt und die durchweg positiven Reaktionen von Kindern und Eltern. (desa)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin