Sonntag, 17. November 2019

Razzia bei Bornheimer Tierärztin: OB Hirsch dankt Landauer Helfern – Spende in Höhe von 500 Euro an Tierheim Maria Höffner

3. Mai 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Oberbürgermeister Thomas Hirsch hat dem Tierheim Maria Höffner eine Spende in Höhe von 500 Euro aus Mitteln der Sparkassenstiftung zugesagt. Foto: ld

Oberbürgermeister Thomas Hirsch hat dem Tierheim Maria Höffner eine Spende in Höhe von 500 Euro aus Mitteln der Sparkassenstiftung zugesagt.
Foto: ld

Landau. 65 verwahrloste Hunde, Katzen und Kängurus waren in der vergangenen Woche bei einer Razzia in den Räumlichkeiten einer Bornheimer Tierärztin beschlagnahmt worden.

Bei dem Einsatz waren neben der Polizei auch zahlreiche Helfer, darunter haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter des Tierheims Maria Höffner in Landau, vor Ort. Im Landauer Tierheim kamen auch mehrere der sichergestellten Hunde und Katzen unter.

Oberbürgermeister Thomas Hirsch spricht den Helfern seinen Dank aus. „Die Bilder der verwahrlosten Tiere, die durch die Medien gingen, machen betroffen.

Ich danke den Tierschützern, die vor Ort waren und die sich nach der Razzia den verängstigten und kranken Hunden und Katzen angenommen haben. Mein besonderer Dank gilt den Mitarbeitern unseres Tierheims. Sie sind durch die Aufnahme so vieler verwahrloster Tiere ganz besonders gefordert und leisten aktuell – wie auch sonst immer – über das übliche Maß hinaus großartige Arbeit.“

Der Oberbürgermeister sagt dem Tierheim eine Spende in Höhe von 500 Euro aus Mitteln der Sparkassenstiftung zu, um die aktuelle Situation besser bewältigen zu können.

„Die Hilfsbereitschaft in unserer Stadt ist groß – egal ob es um Hilfe für Mensch oder Tier geht“, betont der Stadtchef. „Im Tierheim Maria Höffner finden die Tiere nun Unterschlupf und werden ärztlich versorgt.

Diese Arbeit nimmt vor allem Zeit, aber auch Geld in Anspruch.“ Über die Stadtgrenzen hinaus wisse man, dass in einer solchen Situation auf die Landauer gezählt werden könne. Aus diesem Grund sei es auch an der Stadt, das Engagement der vielen zu würdigen und sie in ihrer Arbeit zu unterstützen.

OB Hirsch wird dem Tierheim in Kürze einen Besuch abstatten, um sich vor Ort über die aktuelle Situation zu informieren. (ld)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin