Samstag, 22. Februar 2020

Metz: Hunderte Gräber auf jüdischem Friedhof geschändet

16. Februar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Elsass Oberrhein Metropolregion, Panorama

Foto: dts Nachrichtenagentur

Metz  – In der Stadt Sarre-Union im ostfranzösischen Département Bas-Rhin haben Unbekannte Hunderte Gräber auf einem jüdischen Friedhof geschändet.

Innenminister Bernard Cazeneuve verurteilte die Tat und kündigte umfassende Ermittlungen an. Es werde alles getan, um den oder die Täter zur Verantwortung zu ziehen. Gewalt und Hass aus religiösen oder fremdenfeindlichen Motiven könnten den Willen der Franzosen, in Freiheit zusammenzuleben, nicht schwächen, so Cazeneuve weiter.

Er rief alle Bürger des Landes dazu auf, für die Würde des Menschen, Freiheit und Toleranz einzutreten. In Frankreich haben judenfeindliche Angriffe in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen.  (red/dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin