Mittwoch, 03. Juni 2020

Landauer Altenheim: Abgeblitzter Rosenkavalier

11. Oktober 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Ein Landauer wollte sich durch geschenkte Rosen bei älteren Damen lieb Kind machen. Foto: Pfalz-Express.de

Ein Landauer wollte sich durch geschenkte Rosen bei älteren Damen lieb Kind machen.
Foto: Pfalz-Express.de

Landau. Ein 35-jähriger, in Geldnöten befindlicher Landauer, versuchte auf die charmante Art und Weise seine finanzielle Notlage zu verbessern.

Er kaufte sich einen Rosenstrauß um als Rosenkavalier in einem Altenheim ältere Damen zu besuchen. Dabei wollte er sich als ein Enkel ausgeben und um Unterstützung bitten.

Einer Altenheimbewohnerin hatte er bereits zwei Rosen geschenkt. Bevor er jedoch weitere Forderungen stellen konnte, bekam dies die Heimleitung mit und erteilte dem Mann ein Hausverbot, das die hinzugezogene Polizei überwachte.

Die Polizei sagt dazu: „Die zwei verschenkten Rosen durfte die ältere Dame behalten, ohne dafür in Gegenleistung getreten zu sein.“ (ots)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin