Dienstag, 11. Dezember 2018

Landau-Nußdorf: Wer hat „Karl den Großen“ gesehen?

10. August 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Auf dem Nußdorfer Weinerlebnispfad (hier ein Archivbild) wurde jetzt eine der Skulpturen entwendet.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau-Nußdorf – Der Förderverein „Weinerlebnispfad“ hat nachträglich Anzeige gegen „unbekannt“ erstattet.

Über das vergangene Wochenende (3. bis 6. August) kam eine Skulptur von „Karl dem Großen“ am Weinerlebnispfad weg.

Die Skulptur aus Kunststoff hatte eine Größe von 110 x 43 x 39 cm und war goldfarben.

Sie hatte einen Wert von rund 500 Euro. Hinweise über den momentanen Standort nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06341 – 2870 entgegen.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin