Samstag, 04. April 2020

Landau: Lichter leuchten gegen das Vergessen und für Menschlichkeit

21. März 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Landau – Das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus Südpfalz“ hatte zum „Internationalen Tag gegen Rassismus“ zu einer Lichterkette aufgerufen.

Rund 750 Menschen sollten es werden. Schließlich fanden sich etwa die Hälfte ein, die den eisigen Temperaturen getrotzt hatten.

Nach einem Auftakt mit kurzen Ansprachen von Aydin Tas („Bündnis gegen Rassismus“), Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron (SPD), den Dekanen Volker Janke und Axel Brecht, Jacques Delfeld (Landesvorsitzender des Verbands Deutscher Sinti und Roma) und einem Vortrag von Stadtarchivarin Christine Kohl-Langer zum Holocaust wurde die Lichterkette vom Alten Kaufhaus bis zum Synagogen-Mahnmal in der Reiterstraße gebildet. Am Mahnmal wurde ein Kranz niedergelegt. (red)

Mehr dazu in Kürze. 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin