Samstag, 25. Juni 2022

Landau: Enten nach zwei Jahren Pause wieder im Rennfieber

11. Juni 2022 | Kategorie: Landau, Regional

Geschafft! Endlich im Ziel angekommen!
Foto: Rolf H. Epple/Pfalz-Express

Landau. Zum ersten Mal fand das Entenrennen vom Kinderschutzbund in Landau zeitgleich mit dem Kindertag statt. Bei herrlichem Wetter und vielen Besuchern standen endlich wieder einmal die Kinder im Mittelpunkt.

Zahlreiche Vereine und Verbände engagierten sich über die ganze Stadt verteilt mit Attraktionen und Tanzdarbietungen. Von 11 bis 15 Uhr lud die Stadt kleine und große Gäste ein, den Tag zu feiern. Mehr als 50 Vereine, Verbände und Institutionen sorgten für einen unvergesslichen Tag für Familien.

Der Höhepunkt war sicherlich das nach zweijähriger Abstinenz wieder stattfindende Entenrennen mit 4320 Entchen am Start. Bei der Preisverleihung war zum letzten Mal als OB und Jugenddezernent Thomas Hirsch dabei. Er hofft natürlich, dass sein Nachfolger die mittlerweile schon 15-jährige Tradition weiter führt.

Auffällig war die hohe Präsenz von Polizei und Ordnungskräften, da im Vorfeld während des Entenrennens Störaktionen von Querdenkern angedroht wurden.

Noch bis 13 Uhr konnten an vereinzelten mobilen Verkaufsständen in der Landauer Innenstadt Adoptionsurkunden für 3,30 Euro pro Quietschentchen erworben werden, die alle um 14 Uhr an der Queichbrücke in die weite Welt, sprich in die Queich, entlassen wurden und dort ihr Wettrennen begannen.

Der Kanuclub Landau achtete wie jedes Jahr darauf, dass die Entchen nicht vom Weg abkamen und wohlbehalten im Ziel eintreffen konnten, wo sie schon sehnsüchtig von ihren Paten erwartet wurden. Natürlich hoffte jeder, dass seine Ente ganz vorne mit dabei sein würde.

Die Nummern der siegreichen Enten wurden im Zielbereich im Anschluss an das Rennen verkündet. Anwesende Entenpaten konnten ihren Preis sofort in Empfang nehmen.

Eine Gewinnerliste wird im Internet und in den Verkaufsstellen ab dem 13. Juni 2022 veröffentlicht. Preise können bis Donnerstag, 28. Juli 2022 gegen Vorlage der Adoptionsurkunde im Kinderladen des Kinderschutzbunds, Nordring 31 zu den Öffnungszeiten dienstags von 10 bis 12 Uhr, donnerstags von 14 bis 16 Uhr sowie an jedem 2. und 4. Samstag im Monat von 11 bis 13 Uhr abgeholt werden. Danach geht der Gewinn in das Eigentum des Veranstalters über. (rhe/red)

Fotogalerie Rolf H. Epple/Pfalz-Express

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen