Mittwoch, 02. Dezember 2020

Landau: CDU-Stadtratsfraktion stellt Antrag zur Parkregelung im Fliegerviertel

8. November 2016 | Kategorie: Landau, Politik regional
Der Antrag wird zunächst im Bauauschuss behandelt, danach im Landauer Stadtrat. Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landauer Stadtratssitzung.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landau. Die CDU-Fraktion stellt zur Behandlung in der nächsten Sitzung des Bauausschusses einen Antrag, der sich auf die Parksituation im Fliegerviertel bezieht.

„Die Verwaltung wird beauftragt, zur Lösung der unbefriedigenden Parksituation im Fliegerviertel die Einführung einer begrenzten Parkzeit für maximal 2 Stunden zu prüfen. Gleichzeitig sollen die Anwohner durch zu beantragende Berechtigungsscheine von dieser Regelung ausgenommen werden.“

Petr Lerch und Thomas Bals begründen den Antrag, mit „großem Parkdruck“, der teilweise in diesem Wohngebiet bestehe, was auch die Verwaltung „zu Recht festgestellt“ habe.

„Wegen der beiderseitig ungeregelt parkenden Autos sind die Gehwege zugestellt und der Begegnungsverkehr behindert. Die nun ins Auge gefasste Lösung, das Parken nur noch auf wechselseitig markierten Parkplätzen zu erlauben, würde zu einem Verlust von mindestens 1/3 der vorhandenen Parkplätze führen“, so Lerch.

„Dies würde insbesondere zu Lasten der Anwohner gehen, welche dann noch nicht einmal vor ihrer eigenen Einfahrt parken dürften.“

Und Thomas Bals ergänzt: „Mit einer Begrenzung der Parkzeit würde die Anzahl der Dauerparker reduziert und die Anzahl der Parkplätze einigermaßen gehalten. Damit bestünde die berechtigte Perspektive, den Parkdruck vergleichsweise zu mindern.“ (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin