Sonntag, 25. Oktober 2020

Lambsheim: Vier Schafe getötet und Fleisch mitgenommen

23. September 2018 | 5 Kommentare | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis

Archivbild: Pfalz-Express

Lambsheim – Vier Schafe, die mit ihrer Herde auf dem Feld zwischen der Kreisstraße 2 und der Landstraße 522 bei Lambsheim standen, wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag von Unbekannten getötet.

Anschließend „entwendeten“ die Täter das Fleisch der Tiere, teilte die Polizei mit. Die Kriminalpolizei Ludwigshafen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Tatort gesehen haben, werden gebeten sich zu melden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email an kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

5 Kommentare auf "Lambsheim: Vier Schafe getötet und Fleisch mitgenommen"

  1. Armin Schmidt sagt:

    Also ich bin ganz sicher, das hat nix mit nix zu tun. Wirklich!

  2. ich auf dem Jägersitz sagt:

    ……… das waren Wölfe – wetten?

  3. Hans-Jürgen Höpfner sagt:

    Asyl, Gewalt, Islamisierung, Tierquälerei
    20.9.18
    Polizei findet zufällig geklautes Schaf in Asylunterkunft
    Holderbank, Schweiz. Am Montagabend musste die Polizei ausrücken, weil in der Asylunterkunft in Holderbank eine Ruhestörung gemeldet wurde. Was die Beamten dann aber vorfinden, ist ein totes Schaf im Kühlschrank – dem Tier wurde die Kehle durchgeschnitten.
    Weiterlesen auf aargauerzeitung.ch

  4. Odradek sagt:

    Fühlt euch wie zuhause!

  5. HeinBloedt sagt:

    Schafe klauen und Fressen?
    Wir schaffen das !

Directory powered by Business Directory Plugin