Donnerstag, 25. Februar 2021

Kulturgemeinschaft Jockgrim: Bühnenbau für die Büttenabende läuft auf Hochtouren

7. Januar 2014 | Kategorie: Kreis Germersheim

Die Jockgrimer Fastnachter sind fleißig am Werkeln. Zusätzliche Helfer sind gerne willkommen.
Foto: v. privat

Jockgrim – „Lederhosen, Alpentracht, ganz Jockgrim feiert Fasenacht“ lautet das Motto der diesjährigen Fastnachtskampagne.

Die Vorbereitungen sind in vollem Gange: Derzeit bereiten die Aktiven ihre Auftritte vor. Damit sie dafür den angemessenen Rahmen haben und die Besucher der Büttenabende ein zünftiges alpenländisches Ambiente vorfinden, sind die Elferräte und weitere Mitglieder des Fastnachtsausschusses derzeit mit dem Bühnenbau im Bürgerhaus beschäftigt.

Zünftig, alpenländisch und kreativ soll die Bühne werden. Die Regie beim Bühnenbau hat wie in den Vorjahren Michael Deilecke, und jeder packt mit an – mit Muskelkraft, Geschick, Ausdauer, Ideen oder dem Blick fürs Detail. Da geht es um stabile Handwerksarbeit genauso wie um exakte Ausführungen bei der Technik. Die aufwändige Bühnentechnik – vom Licht mit fantasievollen Effekten bis zur präzisen Akustik – wird von Markus „Bebbo“ Gebhart arrangiert.

Die Besucher – genauso wie die Mitwirkenden auf der Bühne – können sich auf ein fantasie- und detailreiches Bühnenbild freuen, das bei den Büttenabenden direkt in alpenländische Regionen entführen wird. Natürlich mit dem einen oder anderen augenzwinkernden Detail, wie die Jockgrimer Fasenachter dies von ihrer Kulturgemeinschaft gewohnt sind.

Wer noch bei den Büttenabenden mitwirken will, setzt sich am besten mit Sitzungspräsident Tobias Deutsch, Tel. 5818, in Verbindung. (sb/red)

Weitere Informationen auf www.elferrat-jockgrim.de.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin