Sonntag, 23. September 2018

Klingenmünster: Gefährlicher Patient aus der Psychiatrie entkommen

10. Juli 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Ursprüngliches Foto des Gesuchten entfernt!
Symbolbild Pfalz-Express

Klingenmünster – Ein 29-jähriger Patient ist am Dienstag während der Ausführung in einer Gruppe auf dem Klinikgelände des Pfalzklinikums geflohen.

AKTUALISIERUNG 12. Juli: Klingenmünster: Entflohener Patient in den Niederlanden festgenommen

Er ist wegen gefährlicher Körperverletzung in der Klinik für Forensische Psychiatrie untergebracht. Zudem ist er drogenabhängig. Vor allem nach Drogenkonsum ist laut Polizei mit „Körperverletzungen“ zu rechnen.

Der Mann ist 1,81 Meter groß und schlank. Er hat schwarze Haare, braune Augen und eine dunkle Hautfarbe. Außerdem ist er gehbehindert.

Die Polizei warnt davor, sich dem Mann zu nähren. Sollte man ihm begegnen, bitte umgehend die zuständige Polizeidienststelle in Bad Bergzabern unter der Telefonnummer 06343 – 933 40 oder jede andere Dienststelle über den Notruf 110 informieren. (red/pol)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin