Mittwoch, 24. April 2024

Klingenmünster: Entflohener Patient in den Niederlanden festgenommen

12. Juli 2018 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Symbolbild: Pfalz-Express

Klingenmünster – Der 29-Jährige, der am 10. Juli vom Gelände des Pfalzklinikums Klingenmünster geflohen war und nach dem mit einem europäischem Haftbefehl gefahndet wurde, ist am Donnerstagvormittag in den Niederlanden von der niederländischen Polizei festgenommen worden.

Die Polizei Bad Bergzabern hatte mit den Ermittlungsbehörden in Frankreich und in den Niederlanden zusammengearbeitet. Gemeinsam sei es gelungen, den Gesuchten in den Niederlanden aufzuspüren, so die Polizei.

Der Mann ließ sich dort widerstandslos festnehmen. Die Ermittlungsbehörden bedankten sich bei der Bevölkerung und den Medien für die Mithilfe bei der Öffentlichkeitsfahndung.

Der Mann war wegen gefährlicher Körperverletzung in der Klinik für Forensische Psychiatrie untergebracht. Zudem ist er drogenabhängig. Vor allem nach Drogenkonsum soll er laut Polizei gefährlich sein. (pol/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen