Dienstag, 13. April 2021

Aus forensischer Psychiatrie geflohen: 26-Jähriger stirbt im Weiher Göcklingen

3. März 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Forensische Klinik im Pfalzklinikum.
Foto: Pfalz-Express

Göcklingen/Klingenmünster – Am Mittwochmittag sind zwei Männer, die in der forensischen Psychiatrie im Pfalzklinikum in Klingenmünster untergebracht waren, geflohen.

Polizeibeamte konnten einen der beiden nach einer kurzen Verfolgung am Biotopweiher in Göcklingen festnehmen. Der zweite Entflohene, ein 26-Jähriger, sprang in den Weiher und konnte danach nur noch tot geborgen werden. Die Kriminalpolizei Ludwigshafen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Einzelheiten wurden von der Polizei vorerst nicht mitgeteilt. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin