Mittwoch, 22. Januar 2020

Kleinbusfahrer in Neustadt-Mußbach: Unfall, weil er keine Warnweste trug

15. Januar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Symbolbild: Pfalz-Express

Neustadt. Wegen eines technischen Defektes blieb ein Kleinbus am 14. Januar 2020 gegen 6.30 Uhr auf der B38 zwischen AVG-Kreisel und Kreisel Branchweilerhofstraße liegen.

Der 40-jährige Fahrer lief zur Tankstelle in der Mußbacher Landstraße und zurück. Auf dem Rückweg bewegte er sich am rechten Fahrbahnrand entlang und wurde aufgrund schwarzer Kleidung von einer 21-jährigen Autofahrerin nicht rechtzeitig gesehen.

Sie streifte mit dem rechten Außenspiegel den 40-Jährigen. Die Folge war eine Prellung der Hüfte, zerrissene Hosen sowie ein abgerissener Außenspiegel. Warum der Fahrer des Kleinbusses keine Warnweste trug, ist nicht bekannt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin