Montag, 17. Dezember 2018

Meike Klohr aus Neustadt-Mußbach ist 80. Pfälzische Weinkönigin

5. Oktober 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Ludwigshafen, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Regional, Rhein-Pfalz-Kreis, Südwestpfalz und Westpfalz

Meike Klohr (vorn) ist überglücklich.
Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Neustadt – Bei der Wahl zur Pfälzischen Weinkönigin im Saalbau hat die 24 Jahre alte Weinbaustudentin Meike Klohr aus Neustadt-Mußbach das Rennen gemacht. 

Die Jury aus Journalisten, Werbefachleuten und Vertretern der Pfälzer Weinwirtschaft hatte die Wahl: Julia Auermann-Gass aus Bad Dürkheim, Melina Hey aus Oberotterbach, Meike Klohr aus Neustadt-Mußbach, Anna-Lena Müsel aus Obrigheim und Christina Schött aus Kleinniedesheim präsentierten sich als mögliche Nachfolgerinnen der bisher amtierenden Pfälzer Weinkönigin Inga Storck aus Einselthum.

Auch die Landräte Dietmar Seefeldt (Kreis Südliche Weinstraße) Hans-Ulrich Ihlenfeld (Kreis Bad Dürkheim) drückten den Kandidatinnen die Daumen.

In Stichwahl entschieden

Am Ende war es eine spannende Entscheidung  – in einer Stichwahl zwischen Meike Klohr und der 23-jährigen Industriekauffrau Anna-Lena Müsel. Klohr setzte sich letztendlich gegen ihre Konkurrentin durch. Alle Kandidatinnen hatten lautstarke Unterstützung von ihren jeweiligen Fans, die Stimmung im Saal war auf dem Siedepunkt.

Der Mußbacher Ortsvorsteher Dirk Herber und Neustadts Oberbürgermeister Marc Weigel gehörten zu den ersten Gratulanten. Überreicht wurde die Krone von Inga Storck. Die restlichen vier Bewerberinnen sind nun für ein Jahr Pfälzische Weinprinzessinnen.

Im Repräsentieren schon geübt

In drei Spielen rund um den Wein mussten die Kandidatinnen ihr Fachwissen und ihre Repräsentationsfähigkeiten unter Beweis stellen. Die glückliche Siegerin hat übrigens schon Erfahrung: Vor einigen Jahren repräsentierte sie die Winzer ihres Heimatorts Mußbach als Weinprinzessin.

Im Rahmen ihres dualen Studiums Weinbau und Önologie war die 24-Jährige sogar in Kalifornien. Den praktischen Teil absolvierte sie in einem Neustadter Gut. Ihr besondere Wein-Vorliebe: Weißburgunder. Der dürfte noch in Strömen fließen: Meike Klohr will ihren Sieg mit einer Party in Mußbach feiern.

(desa/cli)

In der Bildergalerie findet man Bilder des „Teams 2018“ (acht Weinhoheiten), die die Krone abgeben. Danach gibt es Impressionen zu den fünf neuen Bewerberinnen sowie zu den Rollschuhkünstlern Skating Flash. Fotos: Pfalz-Express/Ahme

Skating Flash-Neustadt-Krönung 80. Pfälzische Weinkönigin

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin