Montag, 17. Juni 2019

Keine Überlebenden nach Flugzeugabsturz in Russland – Merkel kondoliert

25. Dezember 2016 | 1 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Moskau/Berlin  – Beim Absturz einer russischen Militärmaschine mit 92 Menschen an Bord hat es keine Überlebenden gegeben.

Die Maschine war am frühen Morgen in Sotschi gestartet und kurz darauf über dem Schwarzen Meer vom Radar verschwunden. Das teilte das russische Verteidigungsministerium am Mittag mit.

An Bord waren viele Sänger und Tänzer des Alexandrow-Ensembles, die auf dem Weg zu einem Auftritt auf einer Militärbasis in Syrien waren, außerdem neun Journalisten und acht Besatzungsmitglieder. Der Grund für den Absturz der Maschine vom Typ TU-154 ist noch unklar.

Bundeskanzlerin Angela Merkel übermittelte dem russischen Präsidenten Wladimir Putin ihr Mitgefühl. Ihre Gedanken seien bei den Angehörigen der vielen Opfer, hieß es in einer knappen Mitteilung.

Außenminister Frank-Walter Steinmeier sagte, die Nachrichten vom Absturz eines russischen Militärflugzeugs mit einem großen Armeechor an Bord über dem Schwarzen Meer erfülle ihn mit tiefer Trauer. Er hoffe, dass vielleicht doch noch Überlebende gefunden und gerettet werden können.

„Unser Mitgefühl ist mit den Familien und Angehörigen der Opfer dieser schrecklichen Katastrophe.“ (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Keine Überlebenden nach Flugzeugabsturz in Russland – Merkel kondoliert"

  1. Hans Kolpak sagt:

    Es mag durchaus sein, dass in den Wirren der nächsten Wochen Russland und Deutschland zusammenfinden, weil das System aus USA, NATO und EU zusammenbricht.

    Zum Absturz des russischen Flugzeuges mit dem Alexandrow-Chor heute früh habe ich eine Bühnenversion des Liedes „Der heilige Krieg“ gefunden. Wer da nicht mehr weinen kann, hat ein Herz aus Stein! Deshalb habe ich es in meinem Artikel eingebunden, um die russische Nation zu würdigen:

    Die Achse China – Russland – Deutschland

    http://www.dzig.de/Die-Achse-China-Russland-Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin