Samstag, 04. April 2020

Karlsruhe: Mann bedroht am Hauptbahnhof Reisende mit Schraubendreher

15. November 2017 | 1 Kommentare | Kategorie: Nordbaden
Hauptbahnhof Karlsruhe. Foto: Pfalz-Express

Hauptbahnhof Karlsruhe.
Foto: Pfalz-Express

Karlsruhe – Am Mittwochmorgen gegen 9.40 Uhr soll ein Mann im Hauptbahnhof mit einem Schraubendreher mehrere Stichbewegungen in Richtung von Reisenden gemacht haben.

Eine Zeugin meldete sich bei der Bundespolizei und gab an, dass ihr ein Mann in der westlichen Bahnsteigunterführung einen Schraubendreher, den er unter seinem Ärmel trug, gezeigt hatte.

Anschließend sei er in Richtung Südausgang gegangen und habe Stichbewegungen in Richtung von Reisenden gemacht.

Anhand der Personenbeschreibung der Zeugin konnte ein 28-Jähriger identifiziert werden. Der aus der Türkei stammende Mann wurde kurz zuvor einer Personenkontrolle unterzogen und ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten.

Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Die Geschädigten werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0721-120 160 oder unter der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei unter 0800-6 888 000 zu melden. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Karlsruhe: Mann bedroht am Hauptbahnhof Reisende mit Schraubendreher"

  1. Johannes Zwerrfel sagt:

    Der aus der Türkei stammende Mann …….
    ———————-
    Fachkräfte mit Schraubendreher.
    Deutschlands Zukunft ist gesichert.
    😉

Directory powered by Business Directory Plugin