Mittwoch, 16. Oktober 2019

Kandeler Feuerwehr digital an der Spitze: Neues Dienstleistungs-und Servicezentrum eingeweiht – Andrang am Tag der offenen Tür

28. August 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Der Neubau Dienstleistungs-und Servicezentrum hat viele Besucher interessiert.
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Kandel – Alle Hände voll zu tun hatten die Kandeler Feuerwehrleute, DRK-Mitarbeiter und die Polizei am Sonntag am Tag der offenen Tür der Feuerwehr Kandel.

Sie waren aber nicht etwa im Einsatz, sondern boten den Besuchern jede Menge Unterhaltung und Informationen.

Besichtigen konnte man auch das neue Dienstleistungs-und Servicezentrum am Feuerwehrgerätehaus. Das Gebäude wurde mit finanzieller Unterstützung des Landes errichtet. Rund 2 Millionen Euro kostete das Projekt.  Nach 18-monatiger Bauzeit wurde es am Freitag mit viel politische Prominenz eingeweiht.

Moderne Räume zur Reinigung, Wartung und Instandsetzung von Atemschutzgeräten oder der Einsatzkleidung, alle Vorgänge digitalisiert und mit Barcode versehen – das Gebäude bietet nun tatsächlich alles, was Feuerwehrmann und -frau braucht. Zettelwirtschaft gehört mit der digitalen Verwaltung der Vergangenheit an, alles wird automatisch und gerichtsfest dokumentiert. Das spart den Ehrenamtlichen Zeit und dem Steuerzahler Geld.

Auch die Nachbarkommunen profitieren davon, denn innerhalb der Zukunftsinitiative „Starke Kommunen – starkes Land“ wurde die interkommunale Zusammenarbeit der Feuerwehren im Südteil des Landkreises angestoßen.

Für die Besucher gab es eine Fahrzeug-Ausstellung, eine Feuerwehrrallye mit der Jugendfeuerwehr, Vorführungen wie eine Fettexplosion oder die Rettung aus einem verunfallten Fahrzeug, und für die Kleinen standen eine Hüpfburg, ein Trampolin und ein Stand für Kinderschminken bereit.

Die Feuerwehr informierte außerdem zum Brandschutz zuhause, die Verbandsgemeinde stellt ihr Starkregen-Konzept vor.

Die Polizei Rheinland-Pfalz war mit einem Sicherheitsmobil vor Ort, das Deutsche Rote Kreuz gab Tipps zur ersten Hilfe – und in der großen Fahrzeughalle schmeckten hausgemachte Flammkuchen aus dem Holzofen, Feuerteufel, Gewürzhappen und eine vegetarische Reispfanne. (cli)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin