Montag, 14. Juni 2021

Kanalbaumaßnahme geht dem Ende zu – Lob für die Rheinzaberner

7. November 2013 | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim

In Rheinzabern geht es stetig voran.
Fotos: Gerhard Beil

Rheinzabern – Baustelle Ecke Außerdorf/Feldstraße: „Nächscht Woch‘ simmer ferdig“, meint PEKA-Mitarbeiter Serr, als ihn der Ortsbürgermeister Gerhard Beil nach dem Fortgang der Kanalaufdimensionierungsarbeiten im Rheinzaberner Außerdorf fragte.

Der Feldstraßenschacht braucht noch einen Aufsatz, das Wasser läuft schon sauber ab. Ein ferngesteuerter Rüttler verdichtet noch eine Grabenverfüllung, ehe darüber Schotter eingebracht wird. Die Firma hat bereits mit dem Abbau der Baustelle begonnen.

„Ohne Saugbagger wäre vieles nicht möglich gewesen“, meint Serr weiter, und in der Tat wurde keine einzige der die Schmutzwasseranschlüsse querenden Leitungen verletzt. Immerhin liegen im Boden und in den Gehwegen außer den Schmutzwasserleitungen auch Telefonkabel, Breitbandkabel, Straßenlampenleitungen, Stromversorgungskabel sowie Gas- und Wasserleitungsrohre. Eine ganz komplizierte Gemengelage, die man mit „Gefühl“ anstatt roher Kraft angehen musste.

Unvorstellbare Verzögerungen hätte es gegeben, wenn Leitungen zerstört und die Bruchstellen hätten zusammengemufft werden müssen.

„Das LBM wollte eigentlich 2012 schon die Straßendecke erneuern, da aber vorher noch ca. 200 Wasserhausanschlüsse erneuert und ca. 300 m Schmutzwasserkanal aufdimensioniert werden mussten, verzögert sich der Baubeginn des Straßenausbaus auf Frühjahr 2014“, berichtet Bürgermeister Gerhard Beil.

„Wichtig für mich war indes auch, wie die Anlieger und die Dorfbevölkerung auf die mit der Maßnahme verbundenen Behinderungen und Umleitungen reagiert. Das Ergebnis ist durchweg positiv.“

„November“ war als Ende der Baumaßnahme avisiert. Es wird „halber“ November, wenn die Außerdorfstraße wieder komplett frei gegeben werden kann. Mittlerweile kann schon seit einigen Tagen über Außerdorf und Safrangarten ein „Rundkurs“ gefahren werden, so dass die Sackgassenfunktion im Außerdorf beendet ist.

Bäcker und Fahrradhändler können aufatmen. Und sie leben noch, weil die Rheinzaberner sie nicht vergessen haben.

Unvorhergesehene Schwierigkeiten gab es beim Start der Baumaßnahme, vor allem aber im Bereich der Einmündung Safrangarten. Dort hatte wohl vor vielen Jahren eine Firma restlichen Beton im Untergrund „versteckt“, der nun mit dem Presslufthammer abgespitzt werden musste, was allein ca. 3,5 Tage Mehraufwand erforderte, nicht zu sprechen von starken Regenfällen, deren Wasservorflut ja mit einem Art Bypass durch die Baustelle geführt werden musste.

Zufrieden zeigte sich Serr auch über die gute Akzeptanz der Baumaßnahme bei der Bevölkerung, mit der man dank eines rücksichtsvollen Vorgehens keinerlei Konflikte hatte. Serr war auch angetan von der guten Zusammenarbeit mit der Bauleitung, Dipl.- Ing. Christiane Mairon vom Büro FMZ in Karlsruhe, mit der Verbandsgemeinde Jockgrim, vertreten durch Mitarbeiter Torsten Zapf, sowie von den engen Kontakten zur Ortsgemeinde, für die bei nahezu allen Jour-fix-Terminen der 1. Beigeordnete Raymund Broßart vor Ort war.

Regelmäßig floss dessen Report auch in den Bauausschuss bzw. den Gemeinderat ein, so dass die Verantwortlichen stets auf dem Laufenden waren. Sicherlich war es auch von Vorteil, dass die Gemeinde auf dem Areal Außerdorf 20 einen Parkplatz errichtete, so dass die Parknot ganz wesentlich verringert werden konnte.

Wenn die restlichen Arbeitsstreifen mit einer Asphaltdecke geschlossen sein werden, kann zumindest über Winter der Verkehr wieder frei rollen. Nach Fasenacht wird dann der LBM von Norden her mit der Erneuerung der L 540 Straßendecke innerhalb der Ortsdurchfahrt Rheinzabern beginnen.

Rülzheimer Straße, Hauptstraße, Außerdorfstraße und Jockgrimer Straße erhalten auch neue Gehwege, parallel dazu werden die vorhandenen energiefressenden Straßenlampen durch stromsparende LED-Leuchten ersetzt. (Gerhard Beil)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin