Donnerstag, 09. Juli 2020

In Kaiserslautern: Parkhaus-Ausfahrt missglückt: Schranke abgerissen und Fahrerin verletzt

5. März 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Westpfalz

Durch das Hin-und Herrangieren wurde die Schranke abgerissen.
Foto: red

Kaiserslautern. Bei der Ausfahrt aus einem Parkhaus hat sich eine Autofahrerin am Mittwochnachmittag in eine missliche Lage gebracht – und sich dabei auch Verletzungen zugezogen.

Die Frau wollte kurz vor halb 4 mit ihrem VW Polo das Parkhaus in der Rosenstraße verlassen und hielt an der geschlossenen Schranke an, um ihr Parkticket entwerten zu lassen.

Der Abstand war jedoch zu groß, um das Ticket durch die herunter gelassene Seitenscheibe in den Automat zu schieben. Die Fahrerin öffnete daraufhin bei laufendem Motor die Tür, um besser an den Automaten zu kommen.

Sie hatte jedoch vergessen, den Hebel des Automatikgetriebes in P-Stellung zu bringen. Die Folge: Das Fahrzeug rollte nach vorne und zog die Frau mit.

Die 75-Jährige riss daraufhin am Wahlhebel, der dabei in die R-Stellung gedrückt wurde – mit der Folge, dass der Pkw nun rückwärts fuhr und die Frau ebenfalls wieder mit sich zog. Bis es der Fahrerin gelang, den Hebel in die P-Position zu bringen, hatte der Wagen die in der Zwischenzeit wieder herunter gefahrene Schranke abgerissen.

Die Frau selbst wurde schließlich zwischen einem Pfeiler und ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte die 75-Jährige ins nächste Krankenhaus. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. (polizei-westpfalz)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin