Sonntag, 20. Oktober 2019

In Hatzenbühl war St. Martin unterwegs – feierlicher Umzug und Kerwe-Eröffnung

10. November 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Germersheim

St. Martin führte den Umzug zu Pferd an.
Fotos: v. privat

Hatzenbühl – Bei klarem und schönem Novemberwetter fanden sich viele Kinder mit ihren Eltern zum traditionellen St. Martins Umzug mit anschließender Kerweeröffnung ein.

Der vom Musikverein Hatzenbühl für den Kindergarten veranstaltete Umzug wurde wie jedes Jahr vom Reit- und Fahrverein St. Wendelinus, von der Freiwilligen Feuerwehr Hatzenbühl, vom Malteser Hilfsdienst Hatzenbühl und von der Gemeinde Hatzenbühl unterstützt.

Um 16:45 Uhr formierte sich die Aufstellung auf dem Feigenberg vor dem Pausenhof der Grundschule St. Wendelinus Hatzenbühl. Angeführt wurde der Umzug von einem „echten“ St. Martin mit seinem Pferd.

Fackelträger der Jugendfeuerwehr begleiteten die Musikanten, damit die Musiker während des Umzugs bei herein brechender Dunkelheit ihre Noten lesen konnten. Daran schloss sich eine schier nicht enden wollende Schar einheimischer Kinder mit ihren Eltern und mit auswärtigen Gäste an. Den Abschluss bildete wie immer das Feuerwehrauto.

Pünktlich um 17 Uhr setzte sich der Umzug in Bewegung, wobei der Musikverein St. Martins-Lieder spielte und die Kinder die Strophen dazu sangen. Während der Umzug durch Feigenberg, Waldstraße, Luitpoldstraße, Kirchstraße und zurück zum Pausenhof der Grundschule ging, waren auf dem Schulhof einige Heinzelmännchen aktiv.

Die Brezeln der Bäckerei Trauth wurden vom Chef Martin Trauth persönlich gebracht. Helfer des MHD Hatzenbühl bereiteten den Glühwein vor und Gemeindediener Frank Schneider kümmerte sich um die Gemeindefahne, um die Beleuchtung und um die Aufstellung des Feuerwerks.

Auch die 4. Hatzenbühler Tabakkönigin Sina I., Bürgermeister Karlheinz Henigin und der 1. Beigeordnete Paul Rohatyn warteten gespannt auf den nahenden Martinsumzug. Etwas später trafen noch Verbandsbürgermeister Uwe Schwind und Landtagsabgeordneter Martin Brandl mit Familie ein.

Nach dem die ersten Beteiligten des Umzugs im Pausenhof der Schule ankamen, spielten die Hatzenbühler Dorfmusikanten St. Martinslieder, bis auch tatsächlich alle Kinder mit ihren Eltern angekommen waren und die Kerwe eröffnet werden konnte. (fm)

Musikverein Hatzenbühl spielt auf

Kerwe

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin