Sonntag, 13. Juni 2021

Impfzentrum Bad Dürkheim steht in den Startlöchern: Frühester Termin für Mobile Impfteams: 4. Januar 2021

19. Dezember 2020 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Symbolbild: Pfalz-Express

Bad Dürkheim. Das Impfzentrum in Bad Dürkheim ist bereit: Sobald genügend Impfstoff zur Verfügung steht, dass in der Impfstraße geimpft werden kann, kann es losgehen.

Der Landkreis Bad Dürkheim betreibt in der Salierhalle Bad Dürkheim ein Impfzentrum für die Einwohner von Bad Dürkheim, Grünstadt, der Verbandsgemeinden Freinsheim, Wachenheim und Leiningerland.

Außerdem ist ein Impfzentrum gemeinsam mit der Stadt Neustadt im dortigen Telekom-Gebäude eingerichtet. Dieses steht neben den Neustadtern auch allen aus Haßloch und den Verbandsgemeinden Deidesheim und Lambrecht zur Verfügung.

Der früheste Starttermin wird jedoch der 4. Januar 2021 sein – auch falls ein Impfstoff noch vor Weihnachten zugelassen werden sollte. Dies teilt Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld mit.

„Die Logistik in beiden Impfzentren steht. Wir sind bereit. Aber es muss auch ausreichend Impfstoff geliefert werden können“, erklärt er. Momentan plant das Land, dass zwar zum 27. Dezember die ersten Impfdosen zugeteilt werden. Priorität haben jedoch die Regionen, deren Inzidenz über dem Landesdurchschnitt liegt.

Der Kreis Bad Dürkheim und Neustadt gehören nicht dazu. „Wir haben daher die Mitteilung, dass wir frühestens am 4. Januar Impfstoff bekommen, möglicherweise auch später.“

Die Verteilung des Impfstoffs erfolgt zentral über das Land Rheinland-Pfalz. „Das ist auch verständlich. Vorrang haben die Regionen, in denen die Lage besonders ernst ist.“

Sobald Impfstoff zur Verfügung steht, haben die Mobilen Impfteams, die zum Beispiel in Altenheimen tätig werden, Priorität. „Das bedeutet: Selbst, wenn wir am 4. Januar Impfstoff haben, was wir noch nicht wissen, werden erst die Mobilen Teams ausrücken. Erst im nächsten Schritt kann auch in den Zentren geimpft werden. Einen genauen Termin hierfür können wir noch nicht nennen.“

Die Mobilen Impfteams werden vom Land Rheinland-Pfalz koordiniert. Die Versorgung der Teams mit Impfstoff erfolgt über die Impfzentren. Die Terminvereinbarung für das Impfzentrum wird ebenfalls über das Land gesteuert, es soll hier eine Hotline eingerichtet werden.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin