Freitag, 02. Dezember 2022

Herxheim: Teil der Kreisstraße 44 wird zur Landesstraße hochgestuft

27. September 2022 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Hauptstraße in Herxheim.
Foto: Pfalz-Express

Herxheim – Der Kreistag hat der Aufstufung eines Teilbereichs der Kreisstraße K 44 bei Herxheim zur Landesstraße zugestimmt. Die Aufstufung sei im Rahmen „weiterer notwendiger Umstufungen“ erforderlich, hieß es.

Hintergrund der Maßnahme ist die von der Ortsgemeinde Herxheim und des Landesbetriebs Mobilität Speyer beabsichtigten Abstufung der Landesstraße 493 (L 493) in Herxheim (Obere und Untere Hauptstraße) zur Gemeindestraße.

Gleichzeitig erfolgt die Aufstufung der Ortsrandstraße: Davon betroffen ist der kleine Bereich von 130 Meter Länge der Kreisstraße 44 (K 44) ab dem Kreisverkehrsplatz Richtung Hayna bis zur Abzweigung nach Hatzenbühl. Dieser Teilbereich muss im Zuge der dort notwendigen Umstufungen zur Landesstraße aufgestuft werden, die Straßenbaulast trägt dann das Land Rheinland-Pfalz.

Bei einer Umstufung (Aufstufung oder Abstufung) wird die öffentliche Straße in eine andere (höhere bzw. niedrigere) Straßenklasse eingeordnet. Mit der Auf- bzw. Abstufung endet die Straßenbaulast für den ‚alten‘ und es beginnt die Straßenbaulast für den ‚neuen‘ Träger der Straßenbaulast.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen