Mittwoch, 01. Dezember 2021

Größte E-Mobil-Rallye der Welt: ITK Engineering aus Rülzheim gewinnt WAVE 2016

23. Juni 2016 | Kategorie: Kreis Germersheim, Wirtschaft in der Region
Jubel: Markv on Bibra, Rüdiger Hauser von ITK Engineering aus Rülzheim. Fotos: via  ITK Engineering AG

Jubel: Mark von Bibra, Rüdiger Hauser von ITK Engineering aus Rülzheim.
Foto: via ITK Engineering AG

Rülzheim – Die größte E-Mobil-Rallye der Welt, die WAVE (World Advanced Vehicle Expedition), ist im Schweizerischen Liestal zu Ende gegangen.

65 Teams aus 13 Nationen haben die 1.800 km lange Strecke von Bremerhaven nach Liestal erfolgreich hinter sich gebracht.

Der Gesamtsieg ging an das Team 34 der ITK Engineering AG aus Rülzheim, das mit einem BMW i3 und Jutta Kleinschmidt hinter dem Strompedal angetreten ist.

Die Plätze 2 und 3 errangen Team 14, Sager-Deus aus Hamburg mit einem VW e-Golf, und Team Dorstener Arbeit 1 aus Dorsten mit einem VW eT6.

Dass nicht alleine Geschwindigkeit und Reichweite entscheidend sein müssen, zeigte die Vielseitigkeit der Einzel-Trophy-Aufgaben: Die Teams mussten Aufgaben zum Thema „Erneuerbare Energien“ lösen, ebenso aber auch ihren Weg zum Beispiel durch die Schweizer Jura-Berge finden oder einen Blog schreiben und einen E-Scooter-Parcours absolvieren.

Michael Englert, Vorstandsvorsitzender und Gründer von ITK Engineering: „Wir freuen uns riesig, gleich bei unserer ersten Teilnahme die größte E-Mobil-Rallye der Welt gewonnen zu haben! Für uns stand von Anfang an fest, dass die Tour nur als Team zu meistern ist.“

Vier Mitarbeiter (Rüdiger Hauser, Simon Hillebrand, Martin Hollingsworth und Mark von Bibra)  hatten sich die Gesamtstrecke aufgeteilt und Etappe für Etappe die unterschiedlichsten Herausforderungen gemeistert, eine echte Mannschaftsaufgabe.

„Zusätzliche Stärke haben wir mit Jutta Kleinschmidt erhalten, die uns vom 11. bis 13. Juni 2016 als Team-Lead unterstützt hat.“ Wichtiger als der Sieg sei aber, auf die Bedeutung und Chancen von Elektromobilität aufmerksam gemacht zu haben, so Englert.

Die nächste WAVE findet im Juni 2017 statt und will dann die Alpen erobern. (red)

Michael Englert, Vostandsvorsitzender von ITK, links Luc Perraudin, WAVE-Koordinator. Foto: @AX_Andre_Xander_Photography

Michael Englert, Vostandsvorsitzender von ITK, links Luc Perraudin, WAVE-Koordinator.
Foto: @AX_Andre_Xander_Photography

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin