Freitag, 10. Juli 2020

Germersheim-Sondernheim: Auto kommt auf Gleisen zum Stehen – Bahnstrecke gesperrt

10. August 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim
Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Germersheim-Sondernheim – Heute Vormittag (10. August) ereignete sich ein Verkehrsunfall, in dessen Folge der Bahnverkehr vorübergehend eingestellt werden musste.

Im Bereich der Jungholzstraße / Josef-Kunz-Straßekam der Fahrer eines Mercedes von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und kam auf den Gleisen der Regionalbahn zum Stehen.

Das Auto muss von den Gleisen geborgen werden. Der 57-jährige Fahrer wurde ins Krankenhaus gbracht. Nach derzeitigem Kenntnisstand könnte eine medizinische Ursache für den Verkehrsunfall in Betracht kommen, teilte die Polizei mit.

Der Bahnverkehr zwischen Wörth und Germersheim war bis 12 Uhr eingestellt. Ein Sachverständiger der Bahn prüfte, ob an den Gleisen ein Schaden entstanden ist.

Notarzt, Rettungsdienst und Feuerwehr Germersheim waren für die Erstversorgung vor Ort.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin