Donnerstag, 18. Juli 2024

Germersheim: Person auf Eisenbahnbrücke sorgt für Großeinsatz – Entwarnung nach Ermittlungen

9. Juli 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim

Foto: Pfalz-Express

Germersheim – Am Dienstagmittag gegen 12:25 Uhr wurde der Polizei Germersheim eine Person gemeldet, die zu Fuß auf der Eisenbahnbrücke am Rhein unterwegs war.

Vor Ort konnten die Einsatzkräfte jedoch niemanden finden, weshalb zunächst von einem möglichen Unglücksfall durch einen Sturz von der Brücke ausgegangen wurde.

Daraufhin wurden umfangreiche Rettungsmaßnahmen eingeleitet: Die Wasserschutzpolizei, die Feuerwehr, die Bundespolizei sowie ein Rettungshubschrauber kamen zum Einsatz. Im Zuge der Ermittlungen konnte ein 61-jähriger Mann aus Lingenfeld ausfindig gemacht werden. Dieser gab zu, zur genannten Zeit auf der Brücke gewesen zu sein.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen geht die Polizei nicht mehr von einer Notlage aus. Warum der Mann auf der Brücke war, teilte die Polizei nicht mit. 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen