Mittwoch, 24. April 2024

Germersheim nimmt Kurs auf CO2-neutrale Wärmeversorgung: Ein Schritt vorwärts im Bürgerdialog

28. März 2024 | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional

Germersheims Bürgermeister Marcus Schaile (2.v.l.), Referentin Maren Wenzel vom Planungs-büro EnergyEffizienz GmbH (3.v.l.) und Germersheims Klimaschutzmanagerin Merle Johnston (ganz links) sowie Referentin Nicole Siepe von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und Dr. Wolfram Baumgartner, Geschäftsführer der Stadtwerke GmbH.
Foto: SNelles | Stadt Germersheim

Germersheim – Die Stadthalle Germersheim war der Treffpunkt für die erste Informations- und Austauschveranstaltung zur kommunalen Wärmeplanung, an der sich rund 80 interessierte Bürger beteiligten.

Bürgermeister Marcus Schaile begrüßte die Anwesenden und legte die Zielsetzung der Stadt dar: „Für jedes Ziel, das wissen wir alle, braucht es einen Plan, und damit wir unser Ziel einer CO2-neutralen Wärmeversorgung erreichen können, brauchen wir die Durchführung eines kommunalen Wärmeplans.“ Germersheim plant klimaneutrale Wärmeversorgung bis 2045.

Maren Wenzel vom Planungsbüro EnergyEffizienz GmbH, das in Kooperation mit der Greenventory GmbH von der Stadt mit der Erstellung der Wärmeplanung beauftragt wurde, erläuterte das Vorgehen für die Erstellung des Wärmeplans. Sie hob hervor, dass die Wärmeplanung noch im Erstellungsprozess ist und betonte die Notwendigkeit nachgelagerter Prozesse wie Machbarkeitsstudien.

Die Fragen der Bürger wurden von Bürgermeister Schaile, Maren Wenzel und Dr. Wolfram Baumgartner, Geschäftsführer der Stadtwerke Germersheim, beantwortet.

Nicole Siepe, Energieberaterin der Verbraucherzentrale, ging auf die Regelungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) und die aktuellen Bundesförderungen ein. Sie informierte, dass die Verbraucherzentrale Termine anbietet, die in der Kreisverwaltung am Luitpoldplatz 1 immer freitags stattfinden. Ein Termin muss telefonisch vorab vereinbart werden unter der Nummer 07274 53-172.

Auf der Webseite der Verbraucherzentrale sind die Inhalte des Vortrages nachzulesen: www.verbraucherzentrale-rlp.de

Nach den Vorträgen und Fragerunden waren die Besucher eingeladen, mit dem Planungsteam an den Stellwänden in der Stadthalle über die Wärmeplanung und Sanierungsmöglichkeiten zu diskutieren. Der regen Beteiligung und dem Austausch war zu entnehmen, dass ein starkes Interesse am Thema besteht. Die Anregungen der Bürger sollen in die weitere Planung einfließen. 

Bürgermeister Schaile äußerte sich positiv über die Veranstaltung: „Wir freuen uns über die konstruktive Atmosphäre und sind motiviert, gemeinsam Lösungen für eine nachhaltige Wärmeversorgung zu erarbeiten.“

Foto: SNelles | Stadt Germersheim

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen