Donnerstag, 09. Juli 2020

Germersheim: Fahnenaktion „NEIN zu Gewalt an Mädchen und Frauen“ am 20. November

11. November 2018 | 3 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Archivbild (2016) über Stadt Germersheim

Germersheim – Am 25. November wird bundesweit der Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ begangen. Mehr als 7.000 Terres des Femmes „frei leben – ohne Gewalt“ – Fahnen und Banner werden jährlich weltweit in dieser Zeit gehisst.

Der Gedenktag geht zurück auf die Ermordung der drei Schwestern Mirabal in der Dominikanischen Republik. Wegen ihres politischen Widerstands gegen den Diktator Trujillo wurden sie am 25. November 1960 vom Geheimdienst nach monatelanger Folter getötet. Der Mut der drei Frauen gilt inzwischen als Symbol für Frauen weltweit, die nötige Kraft für das Eintreten gegen jegliches Unrecht zu entwickeln.

Auch in Deutschland erlebt über ein Drittel aller Frauen Gewalt in engen sozialen Beziehungen. Um diese immer noch tabuisierte Seite der Gewalt sichtbar zu machen, beteiligen sich auch der Landkreis und die Stadt Germersheim seit mehreren Jahren an der Fahnenaktion von Terres des Femmes und setzen damit ein deutliches Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen und für ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben.

Neben einem Informationsstand der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Germersheim, Alexandra Keim, der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Germersheim, Denise Hartmann-Mohr,und weiteren Kooperationspartnern wie das „InterventionsZentrum gegen häusliche Gewalt Landau“ und das „Netzwerk Kindeswohl und Kindergesundheit“des Landkreises Germersheim, wird am Dienstag, 20. November 2018 (Markttag), um 11.30 Uhr am Nardiniplatz gemeinsam die Fahne gehisst.

Alle Bürger sind dazu eingeladen, an diesem Tag gemeinsam Flagge zu zeigen für ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben von Mädchen und Frauen weltweit.

Archivbild (2016) über Stadt Germersheim

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Germersheim: Fahnenaktion „NEIN zu Gewalt an Mädchen und Frauen“ am 20. November"

  1. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    „NEIN zu Gewalt an Mädchen und Frauen“ – und gleichzeitig lässt man hundertausende junge Männer aus frauenverachtenden Kultur- und Religionskreisen ins Land. Verstehe das wer will.

  2. Bengt sagt:

    Für Mia V. aus Kandel kommt das ein Jahr zu spät !

    • Winston sagt:

      Vielleicht liegt ja auf dem Tisch ein Flyer mit dem Titel:

      Mia V. – ein Mädchenschicksal im neuen Deutschland (In dem wir gut und gerne leben.)

Directory powered by Business Directory Plugin