Sonntag, 09. August 2020

Germersheim: Aufs Unidach gestiegen und beim Absturz lebensgefährlich verletzt

23. April 2016 | 2 Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Regional
Vom Dach eines Unigebäudes aus Übermut gestürzt ist ein junger Mann aus Sachsen. Archivfoto: pfalz-express.de

Aus Übermut ist ein junger Mann vom Dach eines Unigebäudes gestürzt.
Archivfoto: pfalz-express.de

Germersheim – Ein 28-jähriger Mann aus Sachsen, der übers Wochenende seine Freundin in Germersheim besuchte, ist am Samstagmorgen kurz vor sieben Uhr vom Dach des Hörsaalgebäudes der Universität Germersheim gestürzt und dabei lebensbedrohlich verletzt worden.

Der Verunglückte war mit weiteren Männern wohl aus Übermut über ein Gerüst auf das Dach der Uni gestiegen. Dort trat er auf ein Oberlicht aus Kunststoff, das seinem Körpergewicht nicht standhielt und brach.

Der Mann stürzte rund 8 Meter tief ab und blieb mit schweren Kopfverletzungen im Uni-Gebäude liegen. Bei der Bergung des Verunglückten half auch die Feuerwehr. Ein Rettungshubschrauber flog den Schwerverletzten in eine Klinik, wo er umgehend operiert wurde.

Nachtrag: Unfallopfer starb am Tag danach

Der junge Mann ist am Abend danach seinen schweren Verletzungen erlegen.


Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

2 Kommentare auf "Germersheim: Aufs Unidach gestiegen und beim Absturz lebensgefährlich verletzt"

  1. HeinBloedt sagt:

    Tja, mann muss halt jeden Dreck nachmachen, der sich im Internet / Youtube tummelt…
    Hoffentlich kommt da nach der Genesung noch ne saftige Strafe auf Ihn zu…

    • Der mümmelde M sagt:

      Wer lesen kann, ist absolut im Vorteil. Der junge Mann ist noch am gleichen Tag gestorben. Er hat also einfach mit seinem Leben bezahlt.

Directory powered by Business Directory Plugin