Samstag, 14. Dezember 2019

Geld sparen im Alltag – 5 Tipps mit großem Sparpotenzial!

22. November 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Familie, Finanzen, Ratgeber

Mit Überlegen kann man viel Geld sparen.
Symbolbild: Pfalz-Express

Die Lebenshaltungskosten in Deutschland steigen von Jahr zu Jahr. Immer mehr Verbraucher schauen verwundert auf ihren Kontostand am Monatsende und fragen sich wo das ganze Geld geblieben ist.

Dabei sind es oftmals kleinere Ausgaben, die sich über einen ganzen Monat summieren und es schwer machen sich ein finanzielles Polster anzulegen. Kosten für Einkäufe, das Fahrzeug oder Kleidung verursachen nicht selten nicht selten ein echtes Loch in der Haushaltskasse.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Kleinfamilie oder einen Single-Haushalt handelt – wer unachtsam sein hart verdientes Geld ausgibt, hat es schwer sich hin und wieder etwas Luxus zu gönnen oder einen Notgroschen anzusparen.

Doch können schon kleinere Veränderungen bei den alltäglichen Ausgaben dabei helfen viel Geld zu sparen. So haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, mit dem es möglich wird bares Geld im Alltag zu sparen, ohne dabei auf den gewohnten Komfort verzichten zu müssen. Diese fünf Tipps haben ein großes Sparpotenzial und unterstützen Sie dabei die Haushaltskasse zu schonen.

Tipp 1: Ausgaben für Strom und Heizenergie unter die Lupe nehmen

Um Geld im Alltag zu sparen, sollte man bei den festen monatlichen Ausgaben anfangen. Die Kosten für Strom und Heizenergie haben mittlerweile ein sehr hohes Level erreicht, so dass es sich durchaus lohnen kann den Anbieter für Strom und Heizenergie zu wechseln. Um sich schnell und einfach einen Überblick für Lieferanten von Strom, Gas oder Heizöl zu machen, empfiehlt sich ein Blick auf das Vergleichsportal von Stromvergleich.de. Hier gelingt es mit nur wenigen Mausklicks die monatlichen Ausgaben für Heizenergie und Co. zu senken und zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln.

Tipp 2: Fahrgemeinschaften gründen

Auch die Preise für Kraftstoffe wie Benzin und Diesel steigen immer weiter und sind vielen Autofahrern ein Dorn im Auge. Doch sind die meisten Verbraucher in Deutschland auf ihren fahrbaren Untersatz angewiesen, um den täglichen Weg zur Arbeit oder Universität zu meistern. Allerdings lässt sich eine Menge Geld einsparen, wenn man das eigene Auto einfach stehen lässt.

Das Gründen von Fahrgemeinschaften mit Arbeitskollegen oder Kommilitonen kann bares Geld sparen und zudem die Umwelt schonen. Auch kann sich der gelegentliche Umstieg auf das Fahrrad oder die öffentlichen Verkehrsmittel rentieren, um sich Spritkosten zu sparen.

Tipp 3: Einkaufszettel schreiben

Wer planlos den Wocheneinkauf anstrebt, zahlt meistens viel zu viel für seinen Einkauf. So ist es sinnvoll vor dem Einkauf einen Einkaufszettel zu schreiben. Dabei sollten alle benötigten Produkte notiert werden, um sich nicht im Supermarkt von Lockangeboten und Aufstellern in Versuchung zu bringen. Auf diese Weise gelingt es die Kosten für den Wocheneinkauf um mehr als 20 Prozent zu reduzieren. Auch das Einkaufen von Angeboten auf Vorrat ist lohnenswert, da sich so die monatlichen Fixkosten deutlich senken.

Tipp 4: Online Shopping nur mit Rabattcodes

Die meisten Verbraucher bestellen eine neue Jacke oder neues Paar Schuhe heutzutage aus dem Internet. Auch hier gibt es ein großes Einsparpotenzial, wenn man sich ausreichend Zeit nimmt. Viele Online Shops haben regelmäßig verschiedene Rabattaktionen, bei denen sich mittels eines Rabattcodes bares Geld sparen lässt.

Tipp 5: Essen und Trinken von Zuhause mitnehmen

Jeden Tag in der Mittagspause auswärts Essen zu gehen, kann auf Dauer ganz schön ins Portemonnaie gehen. Sparen lässt sich, indem man sich sein eigenes Essen und Trinken von Zuhause mitnimmt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin