Sonntag, 29. November 2020

Gabriele Paulus-Mayer mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet

29. Juni 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Kreis Südliche Weinstraße, Leute-Regional

Bei einer Feierstunde im Kreishaus überreichte Landrat Dietmar Seefeldt Gabriele Paulus-Mayer die Landesehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz.
Foto: kv süw

SÜW. Landrat Dietmar Seefeldt überreichte heute (29. Juni) im Namen von Ministerpräsidentin Malu Dreyer Gabriele Paulus-Mayer aus Edenkoben die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz in Anerkennung ihrer ehrenamtlichen Dienste der Gemeinschaft.

Den Vorschlag für die Ehrung unterbreitete der Abgeordnete des rheinland-pfälzischen Landtags, Wolfgang Schwarz, der an der Feierstunde im Kreishaus leider nicht teilnehmen konnte.

Gabriele Paulus-Mayer wurde in Edenkoben geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie das Studium „Sozialwesen“, Studiengang „Sozialarbeit“ an den staatlichen Fachhochschulen in München und Mannheim.

Seit 1980 bis heute ist sie als Sozialarbeiterin beim Diakonischen Werk Pfalz in der Sozial- und Lebensberatung, sowie in der Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle in Landau eingesetzt.

Als Mitarbeiterin der Diakonie ist sie seit 1984 Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Kreises Südliche Weinstraße. Zudem ist sie seit der Gründung des Kreisseniorenbeirats im Jahre 1989 Mitglied in diesem und seit 2012 auch als Mitglied im gegründeten Beirat des Jobcenters Landau/SÜW aktiv. Der Beruf war für sie immer Berufung, denn „die Arbeit mit und für Menschen ist ihre Lebensmaxime“, betonte Landrat Dietmar Seefeldt bei der Verleihung.

Seit 1979 ist Paulus-Mayer in unter anderem als Bildungsbeauftragte, Kassiererin und Schriftführerin im SPD-Ortsvereinsvorstand Edenkoben tätig. In diesem wirkte sie 16 Jahre als Stellvertretung des Ortsvereinsvorstands und 14 Jahre selbst als Ortsvereinsvorsitzende. Im Zeitraum von 1984 bis 2019 war sie Mitglied des Stadtrates Edenkoben, davon die letzten 15 Jahre als Fraktionsvorsitzende.

Des Weiteren war sie Jugendschöffin am Amtsgericht Landau und ist seit 2002 Presbyterin in der evangelischen Kirchengemeinde Edenkoben. Theresia Riedmaier, Landrätin a.D. und langjährige Weggefährtin von Gabriele Paulus-Mayer, sowie Eberhard Frankmann für die Verbandsgemeinde Edenkoben, Ludwig Lintz als Stadtbürgermeister Edenkobens und MdL Peter Lerch schlossen sich den Glückwünschen an und gratulierten der Geehrten.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin