Donnerstag, 17. Oktober 2019

Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an Werner Knack: Bedingungsloser Einsatz für Landau

11. April 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Leute-Regional

Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer, Werner Knack und seine Frau Irmtraud Knack (v.l.n.r.)
Foto: stadt-landau

Landau. In Anerkennung an langjährige ehrenamtliche Tätigkeiten im Dienste der Gemeinschaft hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer dem Landauer Werner Knack die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz verliehen. Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer überreichte dem engagierten Bürger stellvertretend die Ehrennadel und  die Urkunde im Rahmen einer kleinen Feierstunde.

„Ich freue mich, dass Menschen wie Sie in unserer Stadt leben, die sich mit selbstlosem Engagement sowohl politisch als auch sozial für unser Gemeinwesen engagieren. für das Gemeinwohl einsetzen“, so Schlimmer bei der Ehrung. In seiner Laudatio ging er auf die besonderen Verdienste Knacks ein. Von 1983 bis 1994 und wieder von 1999 bis 2009 gehörte Knack insgesamt 21 Jahre lang dem Stadtrat der Stadt Landau als Mitglied der SPD-Fraktion an.

Herausragend ist außerdem sein Engagement in der Landauer Terrine. Vor neun Jahren gehörte Knack zu den Gründungsmitgliedern des Vereins. An drei Tagen in der Woche wird in der „Terrine“ Mittagessen für Bedürftige gekocht und ausgegeben. Dabei legt der rund 80 Mitglieder starke Verein besonderen Wert darauf, dass alle Zutaten stets frisch eingekauft und zubereitet werden. Rund 30 bis 40 Personen nehmen das Angebot der „Terrine“ regelmäßig wahr. Hinzu kommen rund 30 Kinder, für die der Verein die Zuzahlung von je einem Euro pro Essen für die Verköstigung an Schulen übernimmt.

„Ich möchte Ihnen nicht nur die Glückwünsche der Ministerpräsidentin übermitteln, sondern Ihnen im Namen der Stadt Landau und auch persönlich herzlich für Ihren bedingungslosen Einsatz in unserer Stadt danken“, so Schlimmer weiter. Er habe Knack als einen aufrichtigen, geradlinigen Menschen kennen und schätzen gelernt, der sich stets frei von Polemik für die Sache stark gemacht habe. Gerade deshalb war er auch bei seinen Stadtratskollegen immer hoch angesehen.

Im Anschluss an die offizielle Verleihung fand ein kleiner gemeinsamer Umtrunk im Kreise von Freunden und Familie statt. (stadt-landau)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin