Sonntag, 03. Juli 2022

Frontal-Crash bei Philippsburg: Zwei Tote auf eisglatter Fahrbahn

18. Januar 2015 | Kategorie: Nordbaden

Notarzteinsatz.
Archivbild pfalz-express.de

Philippsburg – Ein tragischer Verkehrsunfall mit zwei Toten ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 0.30 Uhr auf der B 35 zwischen den beiden Philippsburger Stadtteilen Huttenheim und Rheinsheim.

Eine 40jährige Frau fuhr in Richtung Rheinbrücke, als sie mit ihrem Fahrzeug bei plötzlich auftretender Straßenglätte ins Schleudern kam und auf die Gegenfahrbahn geriet.

Dort prallte sie in einen entgegenkommendes Taxi eines 57-jährigen Mannes, in dem sich noch vier Fahrgäste befanden.

Durch den Aufprall wurde der Pkw der Frau auf seine Fahrbahnseite zurückgeschleudert und kam dort zum Stehen. Beide Insassen im unfallverursachenden Pkw, die Frau und ihr 45-jähriger Beifahrer wurden so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben.

Der Taxifahrer und drei weitere Insassen des Taxis wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht, konnten jedoch kurz darauf wieder entlassen werden.

Zwei der Frau nachfahrende Pkw-Führer bremsten ihre Fahrzeug wegen des Unfall ab und kamen ins Schleudern. Einer schleuderte in die Leitplanke, der andere kam an den verunfallten Fahrzeugen vorbei. Verletzt wurde dabei niemand.

Der Schaden wird auf ca. 55.000 Euro geschätzt. Die B 35 war zur Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten bis gegen 4.30 Uhr voll gesperrt, danach wurde ein Fahrstreifen frei gegeben. (PP KA/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen