Donnerstag, 23. September 2021

Feierliche Übergabe eines Mannschaftstransportfahrzeuges (MTF) an die Freiwillige Feuerwehr Wernersberg

30. Juli 2021 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Offizielle Übergabe mit Vertretern des Landkreises und der VG.
Foto: vg annweiler

Wernersberg. Am 12. Juli 2021 konnte das neue Mannschaftstransportfahrzeug der Ortswehr Wernersberg offiziell übergeben werden.

Neben zahlreichen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr hatten sich auch Vertreter des Landkreises und der Verbandsgemeinde versammelt.

Christian Burkhart, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels, erläuterte in seiner Ansprache den erschienenen Gästen, dass das Fahrzeug bereits Ende Oktober 2020 angeschafft und in Dienst gestellt wurde, jedoch eine offizielle Übergabe, aufgrund der Pandemie, bis dato nicht erfolgen konnte.

Das alte MTF war mittlerweile fast 30 Jahre alt und technisch verschlissen. Eine Ersatzbeschaffung war daher dringend notwendig.

Es wurde ein 140 PS starkes Mannschaftstransportfahrzeug angeschafft. Die Gesamtkosten betrugen rund 62.000 Euro, wovon das Land Rheinland-Pfalz einen Zuschuss in Höhe von 13.000 Euro gewährte.

Das Fahrzeug kann individuell je nach Einsatzlage bestückt und ausgerüstet werden. Es verfügt über einen Allradantrieb der insbesondere für die in Wernersberg angesiedelte Höhenrettung mit ihren sehr anspruchsvollen und speziellen Einsatzlagen in unwegsamen Gelände unerlässlich ist.

Kreisbeigeordneter Kurt Wagenführer, zuständiger Dezernent der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße für den Bereich Sicherheit, Ordnung und Verkehr, Jens Thiele, Brand- und Katastrophenschutzinspekteur des Landkreises Südliche Weinstraße, Wehrführer Marco Hoffmann sowie Christian Kiefer, in Vertretung des beruflich verhinderten Wehrleiters der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels, dankten in ihren Grußworten der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels, insbesondere dem Verbandsgemeinderat, für „diese verantwortungsvolle Beschaffung“.

Das Fahrzeug stünde für die Wertschätzung und den Respekt, welche der Freiwilligen Feuerwehr gezollt wird. Eine hochmotivierte Wehr verdiene die bestmögliche Ausstattung für ihre mehr als gefährliche Arbeit.

Nach der offiziellen Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Christian Burkhart segneten Pfarrer Eugeniusz Ociepka (Katholisches Pfarramt Hl. Elisabeth) und Pfarrer Thomas Himjak-Lang (Protestantisches Pfarramt Annweiler) das Fahrzeug und wünschten den anwesenden Kameradinnen und Kameraden, dass sie stets gesund von ihren Einsätzen zurückkehren mögen.

Bürgermeister Christian Burkhart nahm im Rahmen dieser kleinen Feierstunde zudem einige Beförderungen / Ernennungen und Ehrungen vor.

So ernannte er Thomas Müller zum Hauptfeuerwehrmann, Jürgen Hoffmann, Andreas Pfaff und Steffen Terörde zum Löschmeister sowie Tobias Heß zum Gruppenführer und Oberbrandmeister.

Steffen Burgard, Steffen Möbius, Andreas Pfaff und Jens Stübinger erhielten für 20 Jahre die Ehrenmedaille/-nadel in Bronze und Timo Burkard, Marco Hoffmann, und Dirk Öhl für 30 Jahre die Ehrenmedaille/-nadel in Silber.

Die Ehrenmedaille/-nadel in Gold für 40 Jahre Zugehörigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr erhielten Jürgen Hafner und Roland Schmidt.

Bürgermeister Christian Burkhart sprach der Mannschaft in seinen abschließenden Worten seine Anerkennung und vor allem auch ein riesiges Dankeschön für die geleistete Arbeit aus.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin