Donnerstag, 07. Juli 2022

Fanshop für den Trifels ist online

15. Mai 2022 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Schöne Erinnerungen an den Trifels bleiben durch entsprechende Geschenke wach.
Quelle: Trifelsverein

Annweiler. Ab sofort können Freunde des Trifels in einem eigens eingerichteten Fanshop Artikel mit der Silhouette der Burg und dem Schriftzug „Trifels 1866“ erwerben. Die Idee dazu hatte Thomas Kerscher, Mitglied im Trifelsverein, Fanshop-Betreiber und seit seiner Kindheit ein treuer Besucher der Burg.

Beim Vorsitzenden Marcus Ehrgott ist er damit auf offene Ohren gestoßen und ab sofort können unter www.trifels1866.de Artikel wie Brotboxen, Dubbeglasdeckel, Schlüsselanhänger, T-Shirts, Base-Caps und vieles mehr geordert werden.

„Als Trifelsverein betreten wir hier Neuland“, so Marcus Ehrgott. „Als historisch-wissenschaftlicher Verein haben wir den Fokus in der Erforschung der Geschichte der Burg und der Region.“ Damit einher gehen die entsprechenden Publikationen wie die mittlerweile sechsbändige wissenschaftliche Buchreihe. Mit dem Malbuch für Kinder, das auf der Burg verkauft wird, hat man von Seiten des Vereins dann vor einigen Jahren ein Angebot speziell für Kinder im Grundschulalter gemacht.

Jetzt will man das Interesse der Burg zusätzlich auch durch andere Produkte erhöhen. Die Jahreszahl 1866 ist dabei das Gründungsjahr des Trifelsvereins. Damals wurde dieser gegründet, um die Ruinen zu erhalten und vor weiterem Verfall zu schützen und so hat jeder Artikel auch eine Botschaft. Thomas Kerscher stammt aus Zweibrücken. Der Weg zum Trifels war damit sowohl in der Schule als auch durch die Eltern vorgezeichnet.

Beruflich hat er ein Online-Fanshop-Konzept für Vereine aufgebaut und umgesetzt, in dem es eine Vielzahl von Fan-Artikel mit Logo der jeweiligen Vereine zu kaufen gibt. „Schon länger habe ich mir überlegt, ob wir das Thema Trifels nicht mit einem Fanshop verbinden können; wohl wissend, dass der Trifelsverein ja kein Sportverein mit einer Fangemeinde ist, sondern dass hier das Geschichtsinteresse im Vordergrund steht“, so Kerscher.

Dieser Ansatz spiegelt sich in der Auswahl der Produkte. Zum einen ist durch die Silhouette die Verbindung zur Burg und damit ein hoher Wiedererkennungseffekt gegeben. Zum
anderen gibt es Produkte wie die Trinkflasche und die Brotbox, die man insbesondere beim Wandern oder geselligen Beisammensein gerne dabei hat. Wichtig ist den Initiatoren dabei,
dass die Produkte nachhaltig und wertig sind. „Mir ist ein Schlüsselanhänger aus Leder, der über etliche Jahre hält, lieber, als ein Plastik-Artikel, der nach der ersten Belastung weggeworfen werden muss oder nach zwei Jahren brüchig wird“, so Ehrgott.

Das gelte bei allen Produkten und beim Holz achtet man natürlich auf qualitativ hochwertige Ware und möchte sich hier auch kontinuierlich verbessern. Die mit „Trifels 1866“ veredelten
Produkte sind übrigens nicht in großer Zahl vorproduziert, sondern werden auf Bestellung gefertigt.

Mehr Infos: www.trifels1866.de

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen