Sonntag, 07. Juni 2020

Erlöse aus Bundeswehrkonzert in Neustadt werden wieder gespendet

11. Februar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Auch in diesem Jahr spendete die Bundeswehr die Erlöse aus ihrem Benefizkonzert.
Foto: stadt-nw

Neustadt. Auch in diesem Jahr hat die Bundeswehr die Erlöse aus ihrem Benefizkonzert im November im Saalbau gemeinnützigen Organisationen gestiftet.

„Wir gehören zu den wenigen Städten, in denen die Bundeswehr noch regelmäßig jedes Jahr ein Konzert durchführt“, freute sich Oberbürgermeister Hans Georg Löffler bei der offiziellen Bekanntgabe im Rathaus. Das „Allerschönste“ sei aber, dass auch die Erlöse der Stadt zur Verfügung gestellt werden. „Das ist eine einmalige Tradition.“

Insgesamt werden 10.000 Euro überwiesen. Oberstleutnant Herbert Doll versprach, die Symbiose fortzusetzen. „Wir tragen gerne etwas bei und unterstützen die vielfältigen Angebote in der Stadt.“ Das nächste Bundeswehrbenefizkonzert wird wieder Anfang November stattfinden.

An den Verein für Migration und Integration gehen 5.000 Euro. Die von überwiegend Ehrenamtlichen betreuten Angebote für Kinder und Jugendliche reichen von Hausaufgabenhilfe über Sport und Kunst bis zu Nähkursen und Bastelaktionen. Mit dem nun erhaltenen Geld soll vor allem Deutschunterricht finanziert werden.

Der Verein CeBeeF erhält 2.000 Euro. Die werden laut seinem Vorsitzenden Hans Manger „sehr, sehr dringend“ gebraucht, insbesondere, um die Fahrdienste zu bezahlen, aber auch der Mindestlohn sei ein Thema.

1.000 Euro werden an die TSG 1846 Neustadt überwiesen. Fließen werden sie in die Turnhalle, „die uns allen lieb, aber auch teuer ist“, so der Vorsitzende Michael Göring. Die Halle muss nahezu total saniert werden.

Den gleichen Betrag bekommt auch der TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach. Er schließt eine Finanzierungslücke bei der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften am 28. Februar und 1. März im Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium.

„Wir betreiben eine intensive Jugendarbeit und haben viele Paare, die erfolgreich national oder international unterwegs sind. Ihnen wollten wir auch mal eine große Veranstaltung in Neustadt bieten“, bedankte sich Sportwart Heinz Pernat für die Spende.

Das Soldatenhilfswerk der Bundeswehr erhielt ebenfalls 1.000 Euro. Das nächste Konzert findet übrigens am 12. November statt. (stadt-nw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin