Freitag, 24. Januar 2020

Erika Steinbach unterstützt die AfD im Wahlkampf

20. Mai 2017 | 3 Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Erika Steinbach will die AfD im Wahlkampf unterstützen. Foto: dts nachrichtenagentur

Erika Steinbach will die AfD im Wahlkampf unterstützen.
Foto: dts nachrichtenagentur

Berlin – Im Bundestagswahlkampf wird die AfD eine prominente Wahlhelferin haben: Erika Steinbach, abtrünniges CDU-Mitglied und derzeit noch Bundestagsabgeordnete, will die AfD bei mindestens einer Großveranstaltung im Wahlkampf unterstützen, berichtet der „Spiegel“.

Steinbach war für die CDU 13 Jahre lang Stadtverordnete in Frankfurt am Main und 27 Jahre lang Bundestagsabgeordnete. Anfang des Jahres trat sie aus der Partei aus, unter anderem aus Ärger über die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel. Merkel habe der CDU und Deutschland „massiv geschadet“, erklärte Steinbach damals ihren Schritt.

Im Wahlkampf wird sie gemeinsam mit AfD-Vize Alexander Gauland auftreten; beide kennen einander aus gemeinsamen Zeiten in der hessischen Kommunalpolitik.

Steinbach wollte sich zu den Plänen nicht äußern, bekräftigte aber: „Ich bin überzeugt davon, dass die AfD in den Deutschen Bundestag einziehen muss, damit es dort wieder eine wirkliche Opposition gibt.“

Insbesondere während der Flüchtlingskrise habe es nur innerhalb der Unionsfraktion nennenswerte kritische Stimmen gegeben, der restliche Bundestag sei „wie gleichgeschaltet“ gewesen. Einen Eintritt in die AfD schließe sie allerdings aus.(dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Erika Steinbach unterstützt die AfD im Wahlkampf"

  1. Johannes Zwerrfel sagt:

    „Ich bin überzeugt davon, dass die AfD in den Deutschen Bundestag einziehen muss, damit es dort wieder eine wirkliche Opposition gibt.“
    ——————-
    Stimmt!

  2. Helmut Hebeisen sagt:

    Man sieht ja wie es in den Landtagen zugeht, Pöbeleien und Reden im Nazi-Jargon. Das ist keine wirkliche Opposition, sondern bezahlte Störer.

    • Johannes Zwerrfel sagt:

      Wie können Sie die AfD als Nazi Partei verurteilen genau diese Partei sagt die absolutete Wahrheit
      Wer hat die Bombe Sich umgegangen und 22 Menschen getötet
      Wer bitte
      Wer hat Kinder getötet
      Wer hat Mütter getötet
      Wer hat Väter getötet
      Wer trocknet die Tränen

      Wer
      Und nun noch zu den Teddybärwerfern
      Und den Gesangs Wattewerfer
      Und den Rosa Roten Brille Gutmenschen
      Wir können froh sein das es die AfD gibt
      Und noch eins
      Die AfD ist keine Nazi Partei
      Die AfD sagt nur die Wahrheit und sonst nichts
      Die AfD ist keine Populistische Partei Selbst die Altparteien übernehmen Programme von der AfD
      Die Kanzlerin spricht sich für strengere Gesetze aus
      Seltsam

Directory powered by Business Directory Plugin