Sonntag, 25. Oktober 2020

Einzigartige Natur- und Kulturlandschaft: Kerosin gefährdet Pfälzerwald

20. November 2017 | 1 Kommentare | Kategorie: Rheinland-Pfalz, Südwestpfalz und Westpfalz
Einzigartige Natur- und Kulturlandschaft: Kerosin gefährdet Pfälzerwald. Foto: red

Einzigartige Natur- und Kulturlandschaft: Kerosin gefährdet Pfälzerwald.
Foto: red

Pfalz. Der Bezirksverband Pfalz als Träger des Biosphärenreservats Pfälzerwald schaltet sich in die Diskussion um das von Flugzeugen abgelassene Kerosin über dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands ein.

Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder wendet sich in einem Schreiben an die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken: „Mit großer Sorge für die hier lebenden Menschen sowie die Natur und Umwelt verfolgen wir, dass immer wieder große Mengen Kerosin über dem UNESCO-Biosphärenreservat Pfälzerwald abgelassen werden.“

Im weiteren Verlauf bat er um Aufklärung in dieser verkehrspolitischen und sicherheitsbedingten Thematik, die die Geschäftsstelle des Biosphärenreservats nur aus den Medien kenne. Wieder informierte Höfken, dass immer wieder beunruhigte Bürger der Region dort anrufen würden, um sich informieren zu lassen; diese forderten auch, das Ablassen von Kerosin einzustellen.

Wieder bat Höfken, diesbezüglich Abhilfe zu schaffen: „Es wäre wünschenswert, wenn sich hier auf der Grundlage fundierter Informationen eine gute und zeitnahe Lösung für Mensch und Natur in der Grenzregion zu Frankreich finden lässt. Es ist schließlich in unser aller Interesse, dass das einmalige Gebiet des Pfälzerwalds weiterhin von der UNESCO als Biosphärenreservat geschützt bleibt.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Einzigartige Natur- und Kulturlandschaft: Kerosin gefährdet Pfälzerwald"

  1. Demokrat sagt:

    So schlimm ist das bei weitem nicht. Unserer Landesregierung, ist diese Praktik, doch schon seit Jahren bekannt. Vermutlich wird das Ablassen von Treibstoff auf der ganzen Welt praktiziert,
    Für die Bevölkerung besteht wie immer keinerlei Gefahr!

Directory powered by Business Directory Plugin