Dienstag, 19. Juni 2018

Christian Baldauf: Thema Windkraft im Pfälzerwald kommt vor den Wirtschaftsausschuss

25. Juni 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik Rheinland-Pfalz

Gegen Windräder auf dem Taubensuhl protestierten im März hunderte Menschen.
Foto: Licht

Mainz – Das Thema bewegt sein Langem und ein Ende ist noch nicht abzusehen: Windräder im Pfälzerwald – für Viele ein Dorn im Auge.

Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, forderte Energieministerin Lemke nun auf, das Biosphärenreservat Pfälzerwald nicht „durch die Errichtung von Windkraftanlagen zu gefährden“. Biosphärenreservate würden in Deutschland durch das MAB-Nationalkomitee beim Bundesumweltministerium (Man and the Biosphere Programme) überprüft. Die Leitlinien sähen vor, dass zumindest die bewaldeten Gebiete von Biosphärenreservaten von Windkraftanlagen reigehalten  werden sollen, so Baldauf.

 

Baldauf befürchtet die Aberkennung des Prädikats „Biosphärenreservat“:  „Das Biosphärenreservat muss in seiner jetzigen Form erhalten bleiben. Wir dürfen auf keinen Fall riskieren, dass die UNESCO dem Pfälzerwald aufgrund von Eingriffen, die die Landesregierung zu verantworten hat, den Status eines Biosphärenreservats aberkennt. Die Pflegezonen müssen auch künftig geschützt bleiben. Es darf hier keine Aufweichung der geltenden Regelungen aus Gründen des Lobbyismus geben. Von Frau Lemke erwarte ich eine klare Linie – vor allem auch zum Schutz des Pfälzerwalds.“

 

Diese Frage, sagte Baldauf, werde auch Thema in der nächsten Sitzung des Wirtschaftsausschusses.  Lemke müsse dort Stellung dazu nehmen, wie sie mit dem wachsenden Widerstand, vor allem durch zahlreiche Bürgerinitiativen im gesamten Land umgeht.

 

„Frau Lemke selbst hat versprochen, dass Sie nichts gegen den Bürgerwillen unternimmt. Sie hat versprochen, keine Windräder gegen den Bürgerwillen zuzulassen. Sie muss sich jetzt an ihren eigenen Worten messen lassen. Das gilt insbesondere für den Pfälzerwald und die anderen Waldgebiete. Niemand will dort Windkraftanlagen“, ist sich Baldauf sicher. (red)

 

 

 

 

 

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin