Sonntag, 16. Mai 2021

Edenkoben: Joggerin wird von Hund angesprungen und verletzt

10. November 2019 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Edenkoben.
Foto: Emanuel Döringer

Edenkoben. Am 9. November gegen 11 Uhr joggte eine 34-Jährige aus Hamburg in den Weinbergen parallel zur Klosterstraße.

Als sie an einer 56-Jährigen aus der VG Edenkoben vorbei gehen wollte, wurde sie von einem der beiden Hunde der Frau angesprungen und verletzt.

Ob der Hund angeleint war oder nicht, ist unklar. Durch den Vorfall wurde die Joggerin leicht am Oberschenkel verletzt und musste vom Rettungsdienst behandelt werden.

Zeugenhinweise nimmt die PI Edenkoben unter 06323 955-0 oder per Mail an piedenkoben@polizei.rlp.de entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Edenkoben: Joggerin wird von Hund angesprungen und verletzt"

  1. Kai Schnabel sagt:

    Wie die Situation bei diesem Vorfall in Edenkoben war, weiß ich nicht und kann sie deshalb auch nicht kommentieren. Ich erlebe aber, wenn ich mit meinem Hund unterwegs bin, immer wieder Fahrradfahrer und Jogger, die von hinten, ohne sich rechtzeitig bemerkbar zu machen, an einem vorbeifahren bzw. rennen. Dass ein Hund das als Angriff empfindet und deshalb entsprechend reagiert, scheint diesen Menschen nicht bekannt zu sein. Genau so entsetzt es mich, wenn Eltern ihre Kleinkinder auf einen fremden Hund zulaufen lassen. Dann ist immer der Hund oder der Hundehalter „schuld“ wenn der Hund bellt.

    • Hein sagt:

      So eine, mit Verlaub, „gequirlte Hundes(..)“, kann auch nur ein verantwortungsloser Hundehalter ablassen! Für die Gefahrenabwehr, die von Ihrem Hund ausgeht, sind Sie als Halter einzig und allein nicht nur verantwortlich, sondern auch haftbar! Ihr Statement kann nur dahin gedeutet werden, dass Sie charakterlich nicht geeignet sind, einen Hund zu halten.
      (…)

      • Kai Schnabel sagt:

        sehr geehrter Herr Heini,

        Ihr Statement kann nur dahin gedeutet werden, dass Sie charakterlich nicht geeignet sind, eine Stellungnahme zu schreiben, ohne in eine Beleidigung abzugleiten.

Directory powered by Business Directory Plugin