Dienstag, 19. Februar 2019

Edenkoben: Freundschaftsmasche – Senior dreist bestohlen

12. November 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Immer wieder werden Senioren zum Ziel von Betrügern. Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Immer wieder werden Senioren zum Ziel von Betrügern.
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Edenkoben  – Opfer eines Trickdiebstahls wurde ein 89-jähriger Mann aus Edenkoben, der in Landau an einer Sparkassenfiliale von einer jungen Frau angesprochen wurde.

Die Frau gab vor, den Senior gut zu kennen, woraufhin der Mann sie sogar mit in seine Wohnung nach Edenkoben nahm. Dort erschien plötzlich eine weitere Bekannte der Frau, die sich unter dem Vorwand, auf die Toilette zu müssen, Zugang zu den weiteren Wohnräumen verschaffte.

Die beiden Frauen durchsuchten die Wohnung des Rentners und entwendeten Wertgegenstände in Höhe von über 1.000 Euro.

Die beiden „dunkelhaarigen, vollschlanken“ Frauen sollen zwischen 35 und 40 Jahre alt sein und akzentfreies Hochdeutsch sprechen.

Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Edenkoben , Telefon: 06323-9550, E-Mail: piedenkoben@polizei.rlp.de.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin