Samstag, 19. Oktober 2019

Durch Fahrgast fast umgebracht worden: Taxifahrer mit Hammer schwer verletzt

17. Februar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis

Foto: www.pfalz-express.de

Altrip. Ein 38-jähriger Mann aus dem Rheinpfalzkreis hatte sich am 16. Februar gegen 4 Uhr ein Taxi bestellt und wollte nach Altrip in das dortige Industriegebiet chauffiert werden.

Dort angekommen, wollte der Taxifahrer, ein 55-jähriger Mann aus Ludwigshafen, die Zahlung entgegennehmen. Als er das nach seinem unter dem Sitz befindlichen Portemonnaie griff, schlug ihm der Fahrgast unvermittelt mit einem mitgeführten Hammer heftig auf den Kopf.

Im Verlauf des anschließenden Gerangels würgte der Täter den Taxifahrer und schlug weiter mit dem Hammer auf ihn ein. Dem Taxifahrer gelang es, die Tür seines Fahrzeugs zu öffnen und sich zusammen mit dem Täter aus dem Fahrzeug zu rollen. Drei Arbeiter, die auf das Geschehen aufmerksam wurden, eilten dem Taxifahrer zur Hilfe.

Mit vereinten Kräften konnte der 38-Jährige bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Durch diesen Angriff wurde der Taxifahrer schwer verletzt. Er erlitt neben einer möglichen Schädelfraktur zahlreiche Platzwunden am Kopf sowie Verletzungen am Kiefer.

Die weiteren Ermittlungen der Mordkommission beim Polizeipräsidium Rheinpfalz dauern an. Als Tatmotiv dürften bei dem 38-Jährigen Geldforderungen und Schulden in Betracht kommen.

Der Täter wurde vorläufig festgenommen; er wurde heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Frankenthal zwecks Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Dieser erließ antragsgemäß Haftbefehl. Der 38-jährige Täter kam in eine Justizvollzugsanstalt. (pi-ludwigshafen)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin