Freitag, 05. Juni 2020

Dauerleihgabe des Landkreises SÜW: „Goldener Weinberg“ für Gräfenhausen

4. Mai 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Foto: kv-süw

Gräfenhausen. Künstler Karlheinz Zwick übergab zusammen mit Landrätin Theresia Riedmaier die anlässlich des 825. Jubiläums von Gräfenhausen 2014 entstandene Skulptur „Goldener Weinberg“ an die Gemeinde Gräfenhausen.

Es handelt sich um eine Dauerleihgabe des Landkreises Südliche Weinstraße an die Gemeinde. Das Kunstwerk wurde kürzlich am nördlichen Ortsrand, am Wingertsberg, an den Wanderwegen Weinsteig/Mönchsweg/ Burgunderweg aufgestellt.

Das Objekt ist ein Ensemble von neun Einzelskulpturen, angeordnet in einem Quadrat von 1,5m x 1,5m Seitenlänge. Geschützt wird das Objekt durch eine Vitrine aus Sicherheitsglas.

Alte, dem Weinberg entnommene und getrocknete Rebstöcke bilden die Grundlage der Einzelskulpturen. Nach entsprechenden Vorarbeiten wurde das Holz mit einer Goldmetallauflage patiniert.
Vier Reben sind mittels eingelassener Stahlstifte mit den Sandsteinen (ehemalige „Wingertsteine“) verbunden. Die Sandsteine wurden zum Aufstellen an ihrer Unterseite mit Stahlplatten versehen. Fünf Reben stehen ohne Sandsteine auf Stahlplatten.

Idee und Konzept

Der Weinberg ist die Geburtsstätte des Weines. Seine Topographie, sein Terroir, mit all seinen zugehörigen Facetten, bestimmen den Charakter und die Einzigartigkeit seiner Weine. Weinberge sind kulturell wertvolle Landschaftsräume und in ihren Spitzenlagen Monumente der Weinkultur. „Diesen natürlich-skulpturalen Monumenten ein künstlerisches Denkmal zu setzen beabsichtigt das Projekt `Goldener Weinberg´, so Künstler Zwick. (kv-süw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin