Samstag, 19. Oktober 2019

Das Trifelsland sucht eine neue Kastanienprinzessin

29. Juni 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Regional

Selma I (Kastanienprinzessin 2012/2013).
Foto: red

Annweiler. Zum nunmehr 10. Mal sucht der Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V. eine Kastanienprinzessin. Die Nachfolgerin der amtierenden Prinzessin, Selma I., wird anlässlich der Eröffnung des diesjährigen Keschdefeschd am Samstag,  5. Oktober 2013 gekrönt.

Zu ihren Aufgaben zählt die repräsentative Vertretung der Urlaubsregion Trifelsland auf zahlreichen Veranstaltungen, wie zum Beispiel bei Eröffnungen von Festen im Trifelsland, die Teilnahme am Winzerumzug in Neustadt und die Mitwirkung bei verschiedenen Veranstaltungen und Messen, wie der CMT in Stuttgart. Die Amtszeit der Kastanienprinzessin beträgt ein Jahr und endet mit der Krönung ihrer Nachfolgerin beim Keschdefeschd 2014.

Alle Interessentinnen haben bis zum 10. August 2013 die Möglichkeit sich mit einer Bewerbung (Lebenslauf und Foto) an folgende Adresse zu wenden: Büro für Tourismus, Messplatz 1, 76855 Annweiler am Trifels. Felicitas I. (Kastanienprinzessin 2009/2010) beantwortet gerne eventuelle Rückfragen. Sie absolviert zurzeit ein DHBW-Studium im Büro für Tourismus Annweiler.

Voraussetzung für das Amt der Kastanienprinzessin ist ein Mindestalter von 16 Jahren, wohnhaft in der Verbandsgemeinde Annweiler sowie Kenntnisse der Region und über die Kastanie sowie viel Spaß am Umgang mit Menschen. Weitere Informationen unter Telefon 06346 – 2200 (Büro für Tourismus Annweiler).

Weitere Informationen im Büro für Tourismus Annweiler, Meßplatz 1, 76855 Annweiler, Tel 06346/2200, Fax 06346/7917 im Internet unter www.trifelsland.de. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin