Braunschweig: Randalierer lassen Frust an Weihnachtsmann aus

16. Dezember 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kurioses

Ein solcher Weihnachtsmann musste in Braunschweig dran glauben – er wurde getreten, gerollt und angesprungen.
Beispielbild: Dieter Schütz / pixelio.de

Braunschweig  – Auf dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt ist ein Weihnachtsmann aus Kunststoff am Wochenende mehrfach „Opfer“ von Randalierern und Dieben geworden.

Wie die Polizei mitteilte, hatten zunächst zwei junge Männer die Figur über den Weihnachtsmarkt gerollt und dabei beschädigt. Dabei wurden sie von Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes gesehen. Die Polizei hat Ermittlungen wegen versuchten Diebstahls und Sachbeschädigung gegen die beiden 21- und 26-jährigen Männer aufgenommen.

Eine Nacht später wurde dem Weihnachtsmann schließlich endgültig der Garaus gemacht, als ein weiterer 26-Jähriger mit voller Wucht gegen die 1,70 Meter große Figur sprang. Gegen den Mann wurde ebenfalls ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.  (red/dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin