Freitag, 15. November 2019

Braunschweig: Polizei sagt Karnevalsumzug wegen Terrorgefahr ab

15. Februar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Foto: dts Nachrichtenagentur

Braunschweig  – Die Polizei in Braunschweig hat den für den Sonntag geplanten Karnevalsumzug wegen Terrorgefahr abgesagt.

„Aus zuverlässigen Staatsschutzquellen war bekanntgeworden, dass eine konkrete Gefährdung durch einen Anschlag mit islamistischem Hintergrund vorliege“, teilte die Polizei mit. Die Entscheidung sei nach Abstimmung mit Oberbürgermeister Ulrich Markurth und dem Zugmarschall gefallen.

Alle Besucher wurden gebeten, die Umzugsstrecke nicht aufzusuchen beziehungsweise gar nicht erst die Reise nach Braunschweig anzutreten. Der Karnevalsumzug in Braunschweig gilt als der größte in Norddeutschland.  (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin