Sonntag, 13. Juni 2021

Bellheim: Gleich drei Wildunfälle an einem Morgen

12. Mai 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: Pfalz-Express

Bellheim – Am Mittwochmorgen hat es auf Landstraße 509 bei Bellheim drei Wildunfälle mit Rehen gegeben.

Die jeweiligen Autofahrer wurden nicht verletzt, es kam aber zu erheblichem Sachschaden. Bei einem Unfall verendete das Reh, in den beiden anderen Fällen rannten die Tiere in den Wald zurück. Die Polizei verständigte den zuständigen Jagdpächter.

Die meisten Unfälle passieren in den Abend- und frühen Morgenstunden, wobei Übergangsbereiche zwischen Wald- und Feldzonen besondere Gefahrenschwerpunkte darstellen. „Hier ist mit regelmäßigem Wildwechsel zu rechnen“, so die Polizei. „Reduzieren Sie insbesondere dort Ihre Geschwindigkeit.“ (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin