Bellheim: Geschwindigkeit und Durchfahrtsverbot in Baustelle kontrolliert

2. August 2017 | Kategorie: Kreis Germersheim
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Bellheim – In der Nacht zu Mittwoch kontrollierten Polizisten in der Zeit von 0.10 Uhr bis 0.40 Uhr die Geschwindigkeit in der Hauptstraße.

Vorausgegangen waren Beschwerden bei der Polizei, dass insbesondere zur Nachtzeit Autos in Richtung Bahnübergang „rasen“ würden. Viele würden zudem in die Baustelle einfahren, obwohl die Durchfahrt in Richtung Landau nicht möglich ist.

Während der Kontrolle fuhr kein Auto zu schnell. Von acht Fahrern befuhren sechs Anlieger die Straße. Zwei hatten versucht, trotz der Sperrung durchzufahren und wurden verwarnt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Bellheim: Geschwindigkeit und Durchfahrtsverbot in Baustelle kontrolliert"

  1. Philipp sagt:

    Meine Erfahrung:
    Ich kam von der B9 und wollte zum Bahnhof. Laut Beschilderung war dies nicht möglich (Frei bis Bahnübergang oder sinngemäß). Also bin ich der Umleitungsbeschilderung gefolgt aber auch da war die Zufahrt zum Bahnhof gesperrt und ich konnte die Baustelle sehen.
    Nachdem ich durch Nebengässchen zum Bahnhof gekommen war, musste ich feststellen, dass es sehr wohl möglich gewesen wäre, von der B9 über den Bahnübergang zum Bahnhof zu kommen.
    Ich hoffe, die Baustellenbeschilderung ist inzwischen etwas informativer!

  2. Thomas sagt:

    Leider sind die Informationen von Philipp nicht korrekt, wie ich gestern feststellen musste. Die Umleitungsbeschilderung auf der B9 sagt klar, dass die Durchfahrt nur bis Bahnübergang möglich ist. Und genauso ist es auch. Man kommt NICHT von der B9 über den Bahnübergang zum Bahnhof.

Directory powered by Business Directory Plugin